TSV Rohrdorf
TSV Rohrdorf am Tannzapfe Cup in Dussnang

Sylvana Aegerter
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Leandra Vogt

1. Rang für das Reck am Tannzapfe Cup in Dussnang

Der TSV Rohrdorf räumt ab. Vier Mal Finaleinzug am Tannzapfe Cup in Dussnang: 1. Rang Reck mit 9.55, 2. Rang Sprung mit 9.40, 4. Rang Schaukelringe mit 9.50 und 4. Rang Gymnastik mit 9.25. Eine erfolgreiche Vorbereitung für die Kantonalen Meisterschaften Vereinsturnen am 31. Mai 2014 in Gränichen.

Der Wettkampf in Dussnang hat für die Turnenden früh begonnen. Bereits um 10.00 Uhr durften sie an den Schaukelringen das Programm zeigen und wurden mit 9.38 in der Vorrunde benotet. Nun hiess es abwarten, bis alle anderen Schaukelring-Programme gezeigt wurden.

Die Männer vom Reck turnten unter Jubelrufen ein fehlerfreies Programm und bekamen die Note 9.50. Schnell war klar, dass sie als Erste in den Final einziehen konnten, vor den beiden ehemaligen Schweizermeistern Sulz und Rüti.

Die Tänzerinnen der Gymnastik mit ihrem neuen Programm „Bollywood“ wurden bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein mit 9.05 benotet. Die anfängliche Skepsis gegenüber der Note verschwand schnell, als man erfahren hatte, dass der Finaleinzug sicher war.

Das Ziel der Turnenden vom Sprung war ebenfalls das Finale. Mit einigen Unsynchronitäten wurden sie mit der sehr guten Note von 9.40 belohnt. Auf dem zweiten Platz mit Gachnang-Islikon und hinter Rüti hat es gereicht.

Das Teamaerobic hat mit einer Note von 9.13 den 14. Schlussrang erreicht. Ihr Ziel „über 9.00 und nicht Letzte werden“ haben sie erreicht.

Gegen Abend war dann klar, dass es auch die Turnenden der Schaukelringe auf dem 5. Platz ins Finale geschafft haben.

Finalrunden

Um 17.00 Uhr haben die Finalrunden begonnen. Reck zeigte wiederum ein fehlerfreies Programm und wurde mit dem verdienten 1. Schlussrang belohnt. Auch die Schaukelringe konnte ihre Leistung noch einmal abrufen und hat es sogar auf den 4. Schlussrang geschafft. Gymnastik konnte ihre Note um zwei Zehntel steigern und ihren 4. Platz verteidigen. Um 19.20 Uhr zeigten auch die Turnenden des Sprungs noch einmal, dass sie ihre Leistungen nach einem langen Tag abrufen konnten und verteidigten somit den 2. Rang.

Für den TSV Rohrdorf ein wichtiger und erfolgreicher Wettkampf als Vorbereitung für die Kantonalen Meisterschaften Vereinsturnen in Gränichen am 31. Mai.

Leandra Vogt