Tischtennisclub Döttingen
Tischtennisclub Döttingen / Saison 2017-2018 / Schweizer Cup 2. Hauptrunde

Walter Riechsteiner
Drucken
Teilen

Spielbericht des Tischtennisclubs Döttingen der laufenden Meisterschaft 2017/2018
(wr, 16.12.2017)
Der TTC Döttingen erreicht erstmals in der Vereinsgeschichte, mit dem Sieg über den TTC Solothurn, die 3. Hauptrunde.

Schweizer Cup: Die Auslosung bescherte den Döttingern in der 2. Hauptrunde ein Heimspiel. Der Gegner war der TTC Solothurn. Dieser spielt zurzeit ebenfalls in der 1. Liga, hatte aber auch schon NL B und C-Erfahrung. Dementsprechend waren in der Startaufstellung auch Nationalliga-erfahrene Spieler. Die Döttinger mussten auf etliche Spieler verzichten. Somit lauteten die Aufstellungen der Mannschaften wie folgt: TTC Döttingen; Robin Mühlebach (A16), Victor Granet (B13), Mimmo Calabretto (B11), Patrick Müller (C10), Paul Seidel (C6) und Walter Riechsteiner (C6); TTC Solothurn; Ivo Lüthy (B14), Rudi Fenyösy (B12), Chi Van Thi (B12), Jan Spies (C8), Matthias Boos (C8), Germano Chiriatti (D4).

Im ersten Paarkreuz mit den Topspielern Robin und Victor verloren beide, etwas überraschend, ihre Spiele gegen den stark spielenden Fenyösy. Dafür besiegten beide Ivo Lüthi. Ebenfalls gewannen Robin und Victor ihr Doppel

Das zweite Paarkreuz stellte mit Patrick und Mimmo die mit Abstand erfolgreichsten Spieler der Döttinger in diesem Cup-Fight. Mimmo blieb ohne Niederlage. Einzig Patrick musste eine Niederlage gegen Thi einstecken. Das heimische Doppel besiegte ihre Gegner in 3 Sätzen.

Das dritte Paarkreuz mit Paul und Walter konnte eigentlich nicht überzeugen, wäre da nicht Paul Seidel gewesen, der im allerletzten Spiel des Abends, beim ausgeglichenen Match-Zwischenstand von 7:7 zum Matchgewinner wurde. Im Spiel gegen Matthias Boos musste Paul im fünften Satz noch 2 Matchbälle abwehren, ehe er dank seinen starken Nerven, schlussendlich das Spiel mit 12:10 gewinnen und den vielumjubelten Cup-Sieg gegen den TTC Solothurn mit 8:7 zu Gunsten vom TTC Döttingen feiern konnte.

Somit geht das diesjährige Cup-Abenteuer für den TTC Döttingen mit dem erstmaligen Erreichen der 3. Hauptrunde (16-Final) in der Klubgeschichte weiter. Diesmal wird mit Bestimmtheit ein Gegner aus der NL B auf die Döttinger treffen. Die Auslosung findet erst im Januar 2018 statt. Der TTC Döttingen darf dann wieder in einem Heimspiel seine Kampfkraft in der heimischen Halle unter Beweis stellen.

Resultat Schweizer Cup: 2. Hauptrunde:
TTC Döttingen gegen TTC Solothurn 8:7

Aktuelle Nachrichten