Theater Mausefalle
Theater Mausefalle ermöglicht Besuch in London

Remo Streit
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Das Theater Mausefalle feiert sein 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurde die Saison 2013/2014 mit Agatha Christie’s „Die Mausefalle" eröffnet. Das Kriminalstück, welches der Solothurner Bühne seinen Namen gab, wird seit 1952 täglich im Londoner St. Martins Theatre aufgeführt und ist damit das am längsten ununterbrochen aufgeführte Theaterstück der Welt.

Als besonderes Geburtstagsgeschenk verloste das Theater unter allen Zuschauerinnen und Zuschauern einen Flug nach London inklusive Übernachtung und Besuch des Originals: „The Mousetrap". Die glücklichen Gewinner, Matthias und Corinne Weber aus Zuchwil, verbrachten das erste Aprilwochenende in der englischen Hauptstadt. „Wir durften am letzten Weekend wunderbare Tage in London erleben. Herzlichen Dank nochmals an das ganze Theater Mausefalle". Die strahlenden Gewinner hatten offenbar auch Glück mit dem Wetter, was in London keine Selbstverständlichkeit ist.

Das Solothurner Laientheater verzeichnet derweilen weitere Erfolge mit seinen Inszenierungen: „Wir sind mit der Sitzauslastung wirklich sehr zufrieden und auch die Rückmeldungen auf unsere Inszenierungen sind wirklich erfreulich. Auf diese Weise wollten wir unserem Publikum einmal Danke sagen", meint Vereinspräsident Remo Streit.

Die nächste Vorstellung von „Die Mausefalle" gibt’s übrigens im September 2023 zu sehen – dann zum 30-jährigen Jubiläum.

Aktuelle Nachrichten