Tennis Club
Tennislub Wohlen Niedermatten auf Erfolgskurs

Erfolgreiches Jahr 2009

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Die Präsidentin Maja Meier konnte 66 Mitglieder zur ordentlichen Generalversammlung begrüssen.

Zum ersten Mal in der Geschichte des 2003 gegründeten TC Wohlen Niedermatten fand die GV im clubeigenen Restaurant Arena statt. Die Mitglieder fühlten sich in ihrem „Zuhause" sehr wohl und genossen das gesellige Beisammensein in vertrauter Umgebung.

2009 präsentierte sich als ausgesprochen erfolgreiches Jahr mit ausnahmslos guten Zahlen. Dank dem „Tag der offenen Tür" jeweils Ende April, konnten die Mitgliederzahlen innert zwei Jahren um 25% gesteigert werden.

Das öffentliche Restaurant Arena hat sich nicht nur für Mitglieder zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt. Neu wird am 1. Sonntag des Monats ein Familienbrunch angeboten, Mai bis Oktober, jeweils von 9.00 - 13.00 Uhr. Dem Gesellschaftlichen wird grosse Bedeutung beigemessen. Der TCWN heisst auf der wunderschönen Anlage mit Kinderspielplatz auch die Bevölkerung von Wohlen und Umgebung herzlich Willkommen.
Mit 17 Interclubmannschaften ist der TCWN einer der grössten Clubs in der Schweiz. Erfreulich zeigt sich auch der Juniorenbereich. Insgesamt 7 Juniorenmannschaften nahmen an den Junioren-IC-Meisterschaften teil.
Das neue Projekt von Bund und Kanton „J+S Kids" wurde 2009 im TCWN eingeführt. Der TCWN bietet es als Schulsport für 5 - 10 Jährige „Schwerpunkt Tennis" an. Auch die Schulsportkurse für die 10 - 20 Jährigen werden rege besucht. Anmeldungen sind über die Schule Wohlen oder direkt beim TCWN möglich.
Connie Numrich tritt nach 6 jähriger Tätigkeit als Juniorenobfrau zurück. Sie kümmerte sich all die Jahre intensiv um die Junioren und hatte zu jedem einzelnen einen sehr guten Draht. Als ihre Nachfolgerin konnte Ursina Ammann, dipl. Tennislehrerin gewonnen werden. Mit ihr hat der Club eine Fachfrau an seiner Seite, die sich ebenfalls bestens mit Junioren auskennt.
Nachdem die Präsidentin auf die Höhepunkte des Jahres 2009 zurückgeblickt hatte, führte das Spiko-Mitglied Markus Küng durch das Jahresprogramm 2010. Er erläuterte die verschiedenen Anlässe, wie den Eröffnungs - und Schnuppertag am 25. April 2010 mit gratis Mah-Meh für die breite Bevölkerung, das Tennis-Jassturnier, das Mondscheinturnier, den Argovia-Cup, die Schweizer-Meisterschaften im Rollstuhltennis, sowie die alljährlichen, internen Meisterschaften.

Wilfried Geissmann, Delegierter des ATV und Mitglied des Kernteams 50+ von Swisstennis informierte über die Neuerung bei den „über 50 Jährigen".

Zum Schluss bedankte sich die Präsidentin nochmals bei ihren Vorstandskolleginnen und - Kollegen und allen, die den Tennisclub in irgendeiner Form unterstützt haben.
Ohne all die vielen Helferinnen und Helfer, Sponsoren und Gutgesinnte kann ein Club nicht funktionieren. (mme)

Aktuelle Nachrichten