Jugendriege
Tegerfelder Jugendriege am Turnfest Koblenz

42 Kinder kämpften mit Spass und Motivation um Punkte.

Drucken

Am diesjährigen Kreisturnfest in Koblenz ist der Nachwuchs aus Tegerfelden mit 42 Kindern gestartet. Morgens um 8 Uhr haben sich die Kinder, Leiter und Eltern auf dem Schulhausplatz in Tegerfelden besammelt. Nach dem Erhalt der letzen Infos und dem verteilen der Kinder auf die zahlreichen Autos ging es nach Koblenz. Dort wurde sofort das Zelt des Turnverein Tegerfelden von der Jugi übernommen. Von hier aus ging man jeweils an die diversen Wettkampfanlagen. Einen grossen Dank geht an die Aktiven des Turnvereins für das Aufstellen und Abräumen des Zeltes.

Beeindruckende Leistungen
Im ersten Wettkampfteil wurden die Kinder auf die Disziplinen Hochweitsprung, Geländelauf und Ballweitwurf aufgeteilt. Beim Hochweitsprung machten 10 Knaben mit. Hier konnten die Knaben vor ihren Eltern zeigen was sie alles gelernt haben. Sie machten dies mit grosser Freude und guten Resultaten. Beim Geländelauf starteten alles Mädchen sie mussten eine Strecke von 1200m bei bereits hohen Temperaturen absolvieren. Sie haben mit ihren guten Zeiten sogar die Zeitmessung beeindruckt. Beim Ballweitwurf sind die Knaben und Mädchen bunt gemischt gestartet. Sie haben den Bällen das fliegen gezeigt. Auch hier wurden gute Resultate erreicht.

Klare Steigerung vor grossem Publikum
Beim zweiten Wettkampfteil wurde neu gemischt und in den Disziplinen Hindernisslauf und Weitsprung um Punkte gekämpft. Die Weitspringerinnen und Springer haben vor grossem Publikum springen dürfen, was sicherlich etwas besonderes war. Auch beim Hindernisslauf hörte man die stolzen Eltern den Kindern zujubeln. Beim Weitsprung erreichte man eine sehr gute Note und beim Hindernisslauf hat man eine klare Steigerung zum letzten Jahr gemerkt.

Schnelle Tegerfelder
Im dritten Wettkampfteil wurde bei der Pendelstaffette und dem Spielparcour nochmals voller Einsatz gegeben. Die schnellsten Kinder mussten auf den 60m alles geben und zeigten dass Tegerfelden immer noch schnelle Kinder hat. Beim Spielparcour galt es mit Unihockeyschläger und Ball einen Slalom und diverse Hindernisse zu bewältigen. Bei dieser Disziplin wurden die Anstrengungen leider nicht so belohnt. Mit einer etwas tiefen Note musste man der Realität in die Augen schauen.

Spiel, Spass und Spannung
Nach dem sportlichen Anstrengungen und einer feinen Mahlzeit genossen die Kinder den Nachmittag beim zuschauen des Turnissimo oder mit den Fussballmatch Tegerfelden gegen Lengnau! Der nächste Höhepunkt war der Fahnenlauf bei dem die Kinder unseren Fähnrich Martin lautstark unterstützten. Beim anschliessendem Rangverlesen hatten sich alle Vereine bei ihren Fahnen besammelt und die Kinder warteten ganz gespannt auf ihren Rang. Auf dem 9. Rang ist... Tegerfelden Jugend mit 24.23 Punkten erklingte es aus dem Lautsprecher! Die Freude über den guten Rang war gross. Nach dem obligaten Foto mit allen Kindern wurde die Heimreise nach Tegerfelden angetreten.

Das Leiterteam möchte sich bei allen Kindern, Eltern, Kampfrichtern, und Zuschauern für die Unterstützung bedanken. Es war ein wunderschönes Turnfest mit einer grossen Anzahl Kinder wie wir es uns wünschen. Der nächste Anlass der Jugendriege Tegerfelden ist der Kreisspieltag in Leibstadt bei dem wir wiederum mit vielen Kindern starten werden.

Pascal Baumgartner

Aktuelle Nachrichten