Tennisclub Rheinfelden
"Tag der offenen Türe" übertrifft alle Erwartungen

Robin Carrard
Drucken
Teilen

Der Tennisclub Rheinfelden öffnete seine Türen für die interessierte Bevölkerung - und sah seine Erwartungen mit über 150 Gästen am vergangenen Sonntag im Engerfeld deutlich übertroffen.
Das hatten die Verantwortlichen in ihren kühnsten Träumen nicht erwartet. Zum Abschluss eines speziellen Eröffnungswochenendes mit einem offerierten Begrüssungsapéro im Clubrestaurant und einem geselligen Eröffnungsturnier mit Rekordbeteiligung folgte ein krönender Abschluss in Form des alljährlichen Tages der offenen Türe. Im Vergleich zu den Vorjahren wurden die Gästezahlen bei der neusten Ausgabe richtiggehend pulverisiert. Nachdem auch Wettergott Petrus rechtzeitig ein Einsehen mit allen Tennisfreunden hatte, wurde der Anlass auf allen sieben Tennisplätzen eröffnet; schon vor dem eigentlichen Startschuss am späteren Morgen hatten sich die ersten Neugierigen auf eigene Faust auf einen der vier Sandplätze gewagt - fast pausenlos wurden die Aussenplätze in der Folge von Anfängern, Fortgeschrittenen und Wiedereinsteigern in geselliger Atmosphäre bespielt.
Derweil kümmerte sich die Tennisschule Baumann & Locher - erstmals von der neuen Trainerin Sabrina Güntert verstärkt - in der Halle um den Nachwuchs. Auf einem altersgerechten Kids-Tennis-Parcours durften die ersten Gehversuche mit dem Tennisracket unternommen werden, während nebenan interessierte Erwachsene in den Genuss von unverbindlichen Schnuppertrainings bei der Rheinfelder Trainercrew kamen. Prompt fanden sich neue Trainingsgruppen für die bevorstehende Sommersaison, verbunden mit vielen interessierten Gästen an einer aktiven Clubmitgliedschaft.
Andere warfen einen Blick in die grosszügigen Räumlichkeiten des Clubhauses, welches erst 2013 erneuert worden war und am "Tag der offenen Türe" viele Komplimente erhielt. Dies galt auch für die neue Küchenequipe, die die zahlreichen Gäste bei ihrer Feuertaufe mit Köstlichkeiten von der frischen Speisekarte kulinarisch verwöhnte. Zugleich standen die anwesenden Vorstandsmitglieder für Gespräche zur Verfügung, um die wichtigsten Fragen rund um den Tennisclub Rheinfelden mit seinen 400 Mitgliedern zu beantworten. Nicht auszuschliessen, dass die positiven Rückmeldungen aus der Bevölkerung in nächster Zeit zu einem Anstieg bei den Mitgliederzahlen führen werden.
Die Verantwortlichen waren sich einig, dass der Tennisclub Rheinfelden mit diesem Grossandrang beim "Tag der offenen Türe" auch den verdienten Lohn für ein seriöses Arbeiten voller Kontinuität, Leidenschaft und Professionalität erntete. Dazu zählte erst vor wenigen Tagen auch die Lancierung eines neuen Werbeflyers, erarbeitet durch Clubmitglied Thorsten Treppke. Dadurch wurde der alte Faltprospekt von einer zeitgemässen Broschüre mit einem attraktiven Erscheinungsbild abgelöst, wodurch die Vorzüge des grössten Tennisclubs im Fricktal ins rechte Licht gerückt werden sollen.

Aktuelle Nachrichten