Taekwon-Do Schweiz
Taekwon-Do Akademie Schweiz an den Europameisterschaften 2017

Franziska Paukert
Merken
Drucken
Teilen

Liverpool, GB: Vom 24. bis 30. April 2017 fand in der Echo Arena in Liverpool einer der grössten Events des Jahres statt: Die Europameisterschaften des Taekwon-Do. Organisiert wurde der Anlass von der Internationalen Taekwon-Do Federation (ITF). Mit am Start waren zwei der besten Junior Students der ITF Suisse: Melanie Muntwyler(14) und Davide Gamper(16), die in der Taekwon-Do Akademie Schweiz in Baden und Spreitenbach (AG) trainieren.

Über 1200 Wettkämpfer traten an dem Grossanlass gegeneinander an. Begleitet von Ihren Coaches Sabum Peter Regan (Präsident der ITF Suisse) und Matija Lakic starteten die beiden jungen Danträger in den Disziplinen Formenlauf (Tul) und Kampf (Matsogi).

«Melanie und Davide sind die allerersten minderjährigen Taekwon-Do Studenten, welche die Schweiz an den Europameisterschaften vertreten«, so Peter Regan. «Wir sind sehr stolz auf all ihre harte Arbeit, ihre Disziplin und ihren Erfolg. Mit dieser grossartigen Leistung geben sie anderen Jugendlichen im und ausserhalb des Taekwon-Do die Inspiration, für ihre Träume zu arbeiten und zu kämpfen. Ich freue mich bereits auf die nächsten Meisterschaften, an welchen wir noch mehr unserer Schüler ins Feld schicken werden!»