SVKT Windisch Seniorinnen-Reise 2011

Reise nach St. Ursanne

Marcel Siegrist
Drucken

Dankbar für die Abkühlung bestieg eine fröhliche Schar Seniorinnen am Mittwochmorgen beim Parkplatz der kath. Kirche, den Eurobus. Thomas, der Chauffeur führte die erwartungsvollen Frauen durch das Laufental bis nach Courgenay. Im Buffet de la gare, dessen Wände mit Photos der berühmten Gilberte tapeziert sind, kamen alle in den Genuss von Kaffee und feinsten Mandelgipfeln. (Création Sonja!) Dann waren alle ganz Ohr für die Geschichte der berühmten Gilberte de Courgenay. Die leibliche Nichte von Gilberte berichtete von diesem historischen Ereignis in temperamentvoller, origineller und lustiger Art und Weise. Das war ein richtiger Aufsteller. Nach dem Mittagessen ging die Fahrt weiter nach St. Ursanne, einem wunderschönen, alten Städtchen am Doubs. Nach der Stadtführung wagten einige Turnerinnen den kurzen, steilen Aufstieg zur Ermitage St.Ursicinne, während die andern schon mal ein angeschriebenes Haus aufsuchten. Mit der Melodie „C'est la petite Gilberte, Gilberte de Courgenay" auf den Lippen ging es über den Scheltenpass - Mümliswil wieder nach Hause zurück. mw

Aktuelle Nachrichten