Landfrauenverein
Strenger September für die Landfrauen Muhen

Erntedankfest und Vereinsreise

Marcel Siegrist
Drucken

Am ersten Wochenende im September fand traditionsgemäss das Erntedankfest in der Kirche in Muhen statt. Die Kirche wurde von den Landfrauen Muhen dekoriert und der Trachtenchor Muhen umrahmte den Gottesdienst mit seinen schönen Liedern. Anschliessend gab es im schön dekorierten Kirchensaal Kaffee und Kuchen. Der tolle Erlös von 1940 Franken aus dem Verkauf von Kuchen und dem Gemüse ging in diesem Jahr an die Instidution Heimgarten in Aarau, Haus für Frauen.

Schon einige Tage später machten sich die Landfrauen auf zu ihrer Vereinsreise auf die Rigi. 32 frohgelaunte Personen, darunter auch einige Nichtmitglieder, machten sich per Zug auf den Weg Richtung Goldau. Nach einem feinen Kaffee und Gipfeli ging es mit der Zahnradbahn nach Rigi First. Ein kurzer Spaziergang brachte uns zum Restaurant Schild, wo ein feines Mittagessen auf uns wartete. Auch das Wetter spielte mit: es hatte zwar viele Wolken, aber zwischendurch schaute sogar die Sonne hervor. Nur der starke Wind war etwas lästig.
Wer mochte, konnte eine kurze Wanderung auf dem Felsenweg machen und die wunderschöne Weitsicht geniessen. Nach dem Dessert machten wir uns auf den Weg zum Rigi Kaltbad und mit der Bahn nach Vitznau, von wo wir mit dem Dampfschiff nach Luzern weiterreisten. Die warme Sonne, die die Wolken endgültig vertrieben hatte, verschönerte nun unsere wunderbare Reise. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Stadt Luzern machte sich die muntere Schar auf Richtung Muhen. Herzlichen Dank an Marie für die Organisation dieser schönen Reise. VK.

Aktuelle Nachrichten