Kammergesellschaft Wohlen
Stimmungsvoller 188. Kammerball maximal

Matthias Fricker
Merken
Drucken
Teilen

Die Kammergesellschaft Wohlen darf auf einen durchwegs gelungenen 188. Kammerball maximal zurückblicken. Weit mehr Fasnächtlerinnen und Fasnächtler als in den Vorjahren feierten zusammen mit dem Ehrenkammerer 2018 „Traugi de Biker" und seiner Helena eine rauschende Ballnacht. Gestartet wurde der Ball mit dem traditionellen Apéro des Ehrenkammerers im Casino. Die vielen geladenen Gäste liessen es sich nicht nehmen, dem Ehrenkammererpaar die Ehre zu erweisen. Im Anschluss an den Apéro zogen die geladenen Delegationen befreundeter Fasnachtsdelegationen und weitere Gäste zu den Klängen der Guggenmusik Nordfäger in einem festlichen Einzug ins Casino. Die von der Kammergesellschaft auf den diesjährigen Ball beschlossenen Neuerungen haben sich voll und ganz bewährt. So genoss insbesondere die neue EK-Bar im Saal grossen Zulauf. Auf grossen Bildschirmen wurden die Ehrenkammerer der vergangenen Jahrzehnte gezeigt und die Ballgäste liessen dabei so manche Geschichte aus alten Zeiten wieder Revue passieren. Für die richtige musikalische Stimmung im Saal sorgten erstmals die "Schneehühner" und drei verschiedene Guggenmusiken. Bis in die frühen Morgenstunden wurde zu neuen Schlagern und alten Gassenhauern getanzt und ausgelassen gefeiert.

Ein weiterer Höhepunkt war die traditionelle, mit Fr. 1‘200.00 dotierte, Maskenprämierung. Diverse Einzel- und Gruppenmasken nahmen dabei Bezug auf den Ehrenkammerer "Traugi de Biker" oder das Motto der diesjährigen Wohler Fasnacht "Wohlen goes wild".

Kurz nach Mitternacht durfte die Jury, welche erneut unter der Leitung von Ruedi „de Biopuur“ Donat stand, zur Prämierung schreiten. Als Sieger schwang dabei bei den Einzelmasken das Sujet „Traugi's Routenplaner" vor "Wild, wild, wild" und dem "Biker mit der Säge". Das Rennen bei den Gruppen machten "Traugi's Töff-Mechen" gefolgt von "Traugi's Biker-Brut" und den "Eulen. Die vom Ehrenkammererpaar vergebenen Ehrenkammererpreise gingen an den „Biker mit der Säge" bei den Einzelmasken sowie an „Traugis' Töff-Mechen" bei den Gruppen. Die Kammergesellschaft und insbesondere das Ehrenkammerpaar „Traugi de Biker" und Helena bedanken sich bei allen Ballbesucherinnen und Ballbesuchern recht herzlich und freuen sich bereits heute auf den 189. Kammerball maximal am 2. März 2019.