Sportverein Oftringen STV
Sportverein Oftringen am Sportfest - mit Training zu Auszeichnungen

Charly Zimmerli
Drucken
8 Bilder

Sonne, Mond und Sonnenschein begleiteten uns ans SATUS Sportfest vom 23.-25. Juni 2017 nach Köniz. Unser erster gemeinsamer Anlass als Sportverein Oftringen STV. Wir sind stolz mit 25 Turnerinnen und Turner, die sich während Wochen intensiv aus das Sportfest vorbereitet haben, teilnehmen zu können.

Bereits am Freitagnachmittag starteten die ersten Teilnehmer am Einzelwettkampf. Acht Disziplinen bestehend aus Schnelligkeit, Koordination, Geschicklichkeit und Treffsicherheit waren zu absolvieren. Bei der Rangverkündigung zeigte sich dann, dass sich das Training gelohnt hat. Deborah Hug holte sich bei den jüngsten Turnrinnen den 1. Rang. In der Kategorie 21. bis 30. Jahren sicherte sich Manuela Schneeberger den 2. Schlussrang. Zwei weitere Auszeichnungen in dieser Kategorie erkämpften sich Luzia Luder (5. Rang) und Marelle Meier (7. Platz). Im Teilnehmerfeld der 41. bis 50. Jährigen platzierte sich Rachel Hunziker auf dem 2. Podestplatz. Gold eroberte sich Beatrice Zaugg in der Kategorie 51. bis 60. Jahren. Ebenfalls durfte Esther Leuenberger für ihren 5. Rang eine Auszeichnung entgegennehmen. Patrick Rotach (4. Rang) und Michael Tüscher (5. Rang) eroberten sich in der jüngsten Kategorie der Turner eine der begehrten Auszeichnungen. Charly Zimmerli schloss den Wettkampf bei den 31. bis 40. Jährigen auf dem 5. Schlussrang ab. Auch Erich Hunziker (5. Platz) schaffte den Sprung bei den 41. bis 50. Jährigen in die Auszeichnungsplätze.

Im Teamwettkampf kämpften Stefanie Stauffer, Rahel Bertschi, Chris Tinz und Aron Tinz um wertvolle Punkte. Die guten Leistungen verhalfen dem Team auf den 3. Schlussrang.

Mit zwei Mannschaften kämpften wir an der Volleyball-Night um jeden Ball. Hier stand nicht das Gewinnen im Vordergrund sondern der Plausch am Spielen. Auch im Beach-Volleyball konnten wir mit drei Teams an den Start gehen.

Starke Leistungen zeigten unsere Badminton-Teams. Bei den Aktiven gelang Deborah Hug und Patrick Rotach der Sprung aufs Podest. Sie beendeten das Spiel auf dem 3. Schlussrang. Als Sieger gingen Beatrice Zaugg und Erich Hunziker in der Kategorie 45+ vom Spielfeld.

Am Samstagabend stand noch das Joggen auf dem Programm. Trotz extremer Hitze absolvierten Markéta Marti (2. Rang), Dominik Lichtsteiner (5. Rang), Robin Tinz (7. Platz) und Chris Tinz (9. Rang) die 8 km lange Laufstrecke souverän.

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu ihren hervorragenden Leistungen und wünschen weiterhin viel Spass in den Trainingsstunden.

Bericht: Charly Zimmerli

Fotos: Veronika Uhlmann, Robin Tinz