Rollhockeyclub
Spiele des RHC Gipf Oberfrick

Ein Sieg und eine Niederlage

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

RHC Gipf-Oberfrick - RHC Diessbach 4 - 1 (3-0)

Die Oberfricker Jun. B nahmen sofort das Spiel in die Hand und diktierten dem Gegner aus dem Seeland das Tempo und den Spielverlauf. So war es nur eine Frage der Zeit bis der Score eröffnet wurde. Der Torhüter von Diessbach musste mehrere Male spektakulär abwehren, war auch der beste Gegenspieler der Oberfricker. Jedoch konnte er nicht alles abwehren und musste bis zur Pause dreimal den Ball aus dem Tor nehmen.
Nach dem Pausentee konnten die Seeländer etwas besser mit Gipf mithalten und es gelang kurz nach dem Pausentee der Anschlusstreffer zum drei zu eins. Die Fricktaler hatten die Antwort relativ schnell bereit und erhöhten nochmals das Tempo und stellten den alten Abstand und Gleichzeitig das Endresultat zum 4 - 1 wieder hin. Somit konnte man am Samstag die vollen drei Punkte verbuchen.

RHC Wolfurt - RHC Gipf-Oberfrick 6 - 4 (2-2)

Bei strahlendem Sonnenschein erwarteten die Wolfurter den RHC Gipf-Oberfrick in der Hockeyarena an der Ach. Durch den Sieg am Samstag gegen Diessbach war man auch hier guter Dinge weitere Punkte zu holen. Schon nach einigen Minuten musste Wolfurt erfahren, dass die Oberfricker es Ihnen doch nicht so einfach machen würden. Der RHC Gipf-Oberfrick konnten nach nur wenigen Spielminuten einen Penalty verwerten. Den Wolfurtern gelang es noch bis zur Halbzeit zwei Tore zu erzielen. Die Fehler in der Defensive des Heimteams ermöglichten es den Gästen kurz vor dem Halbzeitpfiff auf 2:2 zu verkürzen. In der zweiten Halbzeit setzten die Gipfer immer wieder Nadelstiche den Wolfurtern zu, die zu Tor Nummer drei und vier führten. Das Heimteam konnte jeweils wieder reagieren und ausgleichen. Zwei Minuten vor Schluss ging das Heimteam sogar in Führung, nach einem katastrophalen Stellungsfehler in der Verteidigun. Die Fricktaler versuchten sofort den Ausgleich zu erzielen da nicht mehr viel Zeit blieb. Die Gäste kassierten jedoch eine dumme Zeitstrafe wo zu eine Unterzahl führte und leider noch ein Tor zum sechs zu vier Endstand hinnehmen mussten. Die Wolfurter konnten sich jedoch bei Ihrem Torwart bedanken für diesen Sieg, er hielt sie mehrfach im Spiel. Auch die Junioren von Gipf konnten stolz sein, hatte man doch den Tabellen zweiten fast an eine Niederlage zugefügt.

Es spielten: Tor - Rolf Rickenbach Spieler: Dominik Schlegel, Luca Bumann, Ruedi Rickenbach, Mike Dornbierer, Simon Näf, Andreas Küng