Club Aarau (Business & Professional Women)
Spendenübergabe fürs Familienzentrum Karussell

Am Freitag, 6. Mai 2011, überreichten einige Vertreterinnen der Business & Professional Women Baden dem Familienzentrum Karussell eine Spende von 840 Franken, die im Rahmen der Mitgliederversammlung des Clubs durch eine Spendenaktion zusammengekommen ist.

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Am Freitag, 6. Mai 2011, überreichten einige Vertreterinnen der Business & Professional Women Baden dem Familienzentrum Karussell eine Spende von 840 Franken, die im Rahmen der Mitgliederversammlung des Clubs durch eine Spendenaktion zusammengekommen ist. Zum Brückenschlag zwischen den beiden Vereinen kam es dank dem Hinweis einer Badener BPW-Frau, die seinerzeit Gründungsmitglied beim Familienzentrum Karussell war. BPW sind schweiz- und weltweit der bedeutendste Verband berufstätiger Frauen in verantwortungsvollen Positionen, präsent und akzeptiert in Gesellschaft, Kultur, Wirtschaft und Politik. Die Badener BPW treffen sich regelmässig zum Austausch über berufliche und gesellschaftliche Fragen und Entwicklungen. Durch die Vernetzung ergeben sich für die Mitglieder nicht nur wichtige berufliche Kontakte, sondern oftmals auch wertvolle private Freundschaften.

Das Familienzentrum
Das Familienzentrum Karussell ist ein Ort der Begegnung für die ganze Region Baden.
Mütter, Väter, Grosseltern und Kinder können sich 2 mal wöchentlich - ohne Voranmeldung und kostenlos - im gemütlichen Café/Chlötzlitreff austauschen, reden, Spass haben oder einfach zuschauen. Ebenfalls zweimal wöchentlich können Kinder im Hütedienst betreut werden. Für den Hütedienst ist keine Anmeldung notwendig. Die Betreuung kostet 5 Franken pro Stunde.
Ausserdem gibt es noch eine Vielzahl weiterer Angebote. Im Familienzentrum ist jeder, jung oder weniger jung, schwarz oder weiss, mit Kind, aber auch ohne Kind, herzlich willkommen. Einige Aktivitäten werden vom Karussell selber angeboten; vieles wird aber möglich gemacht durch Einzelpersonen oder Gruppierungen, die ihre Ideen im Karussell umsetzen. Das Familienzentrum ist somit auch eine Plattform für Eigeninitiativen und Kreativität. Einige Beispiele: Deutschkurs für Kleinkinder, English afternoon, Kindercoiffeur, Nagelpflege für Frauen, Bastelnachmittage, Spielnachmittage, Sing- und Tanzkreis, interkultureller Frauentreff, Vätertreff, usw.
Nicht zuletzt zu erwähnen sind die zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfer, die den Betrieb des Familienzentrums überhaupt möglich machen. Sie finden hier soziale Kontakte, neue persönliche oder berufliche Entwicklungschancen und die Möglichkeit, sich sinnvoll für die Gesellschaft einzusetzen.

Wichtige Präventionsarbeit
Das Konzept eines Familienzentrums macht es möglich, dass Eltern sich auf sympathische und spontane Art kennenlernen und über ihren teils sehr stressigen Alltag reden können. Fast immer finden sie im Karussell ein offenes Ohr, sei es bei den anderen BesucherInnen oder beim Personal. Probleme, Zweifel und Ängste werden ausgesprochen, und nicht selten passiert es, dass Eltern sich - nur schon durch das Gespräch - verstanden fühlen und neue Energie schöpfen. Ausserdem finden sie im Familienzentrum eine umfassende Infothek zu den Bereichen Familie, Erziehung, Gesundheit und Integration. Die Betriebsleitung steht für Fragen zur Verfügung und kann die Gäste auf passende Angebote in der Region aufmerksam machen.
Das Familienzentrum Karussell übernimmt auf diese Weise eine sehr wichtige Funktion in der Krisenprävention bei Familien. Die ganze Angebotspalette ist äusserst niederschwellig: kostenlos oder sehr kostengünstig, meistens ohne Voranmeldung und offen für jedermann. Alles verläuft in einer sehr lockeren, spontanen Atmosphäre. Diese Niederschwelligkeit, die Atmosphäre - vergleichbar mit einem Gemeinschaftszentrum - sowie das Potenzial, Eltern ein Beziehungsnetz bieten zu können und bei drohenden Problemen rechtzeitig aufzufangen, machen das Karussell zu einer einzigartigen Institution in der Region Baden. Es ist ein unersetzlicher Teil des professionellen Angebots im Bereich Kinder und Familien.

Integration
Das Familienzentrum wird auch rege von Ausländerinnen und Ausländern besucht, und hat sich somit im Laufe der Jahre auch immer mehr zu einem Ort der Integration entwickelt. Grosse und kleine Gäste können unkompliziert ihre Deutschkenntnisse üben. Kulturen aus aller Welt sind vertreten und lernen sich gegenseitig kennen und verstehen.

Das "Karussell" wird von mehreren Gemeinden, Kirchen und Institutionen finanziell unterstützt, ist jedoch für die Weiterführung seines Betriebs jedes Jahr wieder auf Spenden angewiesen. Deshalb sind wir für die Spende von Business & Professional Women Baden sehr dankbar! (mfi)