Vereinigung Pensionierter ABB
Spazierwanderung der ABB Pensionierten im Februar

Urs Meyer
Drucken
Teilen
4 Bilder
Mittagsrast im Trockenen
verdiente Einkehr
Warten auf den Bus

Trotz schlechter Wetterprognose nehmen 15 wanderbegeisterte ABB Pensionierte an der Wanderung von Brugg nach Scherz teil. Leider müssen sich 5 Mitglieder kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen abmelden. Wir wünschen allen gute Besserung und freuen uns auf die Teilnahme an der März Wanderung.
Nach dem Startkaffee und Gipfeli im Campus Windisch übernehmen die Wanderleiter Sigi und Martin das „Zepter“. Kurz vor dem Wegweiser „Galgenhübelweg/ Richtplatz“ treffen wir unsere älteste Teilnehmerin Marlis, die dort auf uns wartet. Das Wetter prüft unsere Wander- und Wetterfestigkeit immer wieder durch Windböen und nassen Schneeflocken. Bekanntlich gibt es ja kein schlechtes Wetter, man muss sich nur entsprechend ausrüsten. Angeregte Gespräche und kurze geschichtliche Infos (Habsburgerzeit) gehören zum Wandern.
Beim Jäger- und Forsthaus machen wir einen kurzen Trinkhalt. Unser Ziel Scherz erreichen wir um 12.30 Uhr und kehren im Leue Scherz ein.
Wir geniessen die Wärme, eine feine Pizza, den Leue-Salat oder Spaghetti und das gemütliche Zusammensein mit einem feinen Tropfen.
Natürlich gehören auch ein paar Informationen über die Gemeinden Scherz und Lupfig dazu, denn eine mögliche Fusion ist auf gutem Weg.
Das Postauto bringt uns pünktlich an unsern Ausgangspunkt Brugg zurück und wir wünschen allen Teilnehmenden eine gute Heimreise und freuen uns auf die März Spazierwanderung.

Martin Müller

Aktuelle Nachrichten