casa fidelio
SP-Politiker in der casa fidelio

Fabian Müller
Merken
Drucken
Teilen

Im Rahmen des Fraktionsausfluges der SP Kantonsratsfraktion durfte die casa fidelio, männerspezifische Suchtinstitution in Niederbuchsiten, hohen Besuch empfangen. Neben der Regierungsrätin Susanne Schaffner und dem Fraktionspräsidenten Markus Ammann besuchten viele SP Kantonsratsmitglieder sowie Mitglieder der kantonalen Verwaltung die casa fidelio, um sich ein Bild von deren Tätigkeiten zu machen.

Pünktlich zum Mittagessen trafen die Politiker in Niederbuchsiten ein. Die Bewohner der casa fidelio hatten für die Besucher eine grosse Menge Pasta mit verschiedenen Saucen vorbereitet, so dass jeder seinen Hunger stillen konnte.

Organisiert wurde die Reise von SP-Kantonsrat und casa fidelio-Geschäftsführer Fabian Müller. Gemeinsam mit den Bereichsleitern Peter Forster (Therapie) und Daniel Steinhauer (Arbeitsagogik) führte er die interessierten Politiker durch die Institution. Die Besucher wurden dabei über die Erfolgsgeschichte der casa fidelio in den letzten 25 Jahren informiert. Im Zentrum der Tätigkeiten der casa fidelio steht die Wiedereingliederung süchtiger, erwachsener Männer (Drogen-, Alkohol-, Medikamenten- und Spielsucht). Die Bewohner sollen sich in der casa fidelio die Fähigkeit erwerben, ihr Leben suchtmittelfrei zu gestalten. Die Therapie inklusive Arbeiten, Hauswirtschaft und beruflicher Integration dauert in der Regel 12 Monate.

Anschliessend an die Führung durch die Institution konnten die Besucher den Bewohnern in drei Gruppen Fragen stellen. Diese Diskussionsrunde war für alle Teilnehmer das Highlight des Ausflugs. Die Bewohner der casa fidelio gaben bereitwillig Auskunft über ihre Suchtvergangenheit, über ihre kriminellen Tätigkeiten und wie ihnen die Therapie in der casa fidelio hilft, wieder den Weg zurück in die Gesellschaft zu finden.
Als Abschluss des Ausflugs in der casa fidelio gab es für die Fraktion noch Kaffee und Kuchen, bevor die Politiker ihre Reise in Richtung Kompogas Oensingen und JURAworld of coffee fortsetzten.