Männerchor Muhen - Schöftland
Sopranistin leitet den Männerchor Muhen/Schöftland

Präsident Christian Knechtli übergibt an Gunhild Alsvik

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Nach über dreissigjähriger, erfolgreicher Leitung hat Fred Barthel Ende letzten Jahres die Leitung des Chores abgegeben. Die Neubesetzung der Dirigentenstelle wurde ausgeschrieben und fand einen beachtlichen Anklang bei den Bewerbern. Nach einer Vorselektion wurden fünf Dirigenten und Dirigentinnen zu einer Probelektion eingeladen; es ist doch sehr wichtig, dass sich Chorleitung und Sänger gegenseitig kennen lernen und so die Voraussetzungen geschaffen werden, um einen Chor erfolgreich führen zu können. Alle Sänger konnten sich an der Diskussion beteiligen und schlussendlich in „geheimer Wahl" den Chorleiter, resp. -leiterin wählen.

Die Wahl gewann mit grossem Mehr die junge Norwegerin Gunhild Alsvik, erst nachträgliche Recherchen lassen erahnen, welch grosse Kapazität der Männerchor Muhen / Schöftland an Land gezogen hat.

Wer ist Gunhild Alsvik?

Gunhild Alsvik wurde 1981 in Trondheim, Norwegen, geboren. Schon als kleines

Mädchen spielte sie Geige und seit ihrem zwölften Altersjahr genoss sie Gesangsunterricht. Nach der Matura bestand sie die Aufnahmeprüfung im Hauptfach Gesang,auch mit den Fächern Chor-und Ensebleleitung an der norwegischen Musikakademie in Oslo. Im Mai 2005 schloss sie das Studium als „Bachelor in Vocal Performence" mit Erfolg ab. Seither besucht sie zu weiteren Studien die Schola Cantorum Basiliensis in Basel. Neben ihrem Studium absolvierte sie mehrere Meisterkurse.

Ihr Repertoire reicht von frühester Musik über die Opernbühne des 17.bis 20.Jahrhunderts bis zu zeitgenössischen Werken.

Im Jahre 1999 debütierte sie auf der Opernbühne - seither singt die begnadete Sopranistin Rollen wie die Marie ( West-Side Story / Leonard Bernstein), die Königin der Nacht ( Die Zauberflöte / Wolfgang Amadeus Mozart), die ( Achante et Céphise /

Jean-Phillippe Rameau ), die Giunone ( Il Ritorno d'Ulisse in Patria / Claudio Monterverdi), und die Euridece ( La Descente d'Orphee aux Enfers / Marc-Antoine Charpentier).

Gunhild Alsvik ist gefragt als Solistin und gibt Konzerte in ganz Mitteleuropa, so in Norwegen, Schweden, Holland, Deutschland, Frankreich und Italien.

In den letzten zwei Jahren sang sie auch im Rahmen der Davoser Abendmusiken Werke von A.Hammerschmidt, C.D. von Sitterdorf, I.Holzbauer, L.van Beethoven, F.Mendelssohn und A. Dvorak.

In den kommenden Jahren ist sie u. a. nach Israel und Kroatien eingeladen

Die bisherigen Gesangsproben des Männerchors Muhen / Schöftland mit der neuen Chorleiterin haben gezeigt, dass Gunhild Alsvik ganz neue Wege beschreitet, und dass sie die Sänger mit Ihrer ausgezeichneten Schulung und den pädagogischen Fähigkeiten auf spielerische Art zu guten Leistungen hinreisst. Ihr Charme, ihre Ausstrahlung und ihre überzeugende Art, aber ganz besonders auch ihr glasklare, reine Stimme lassen jedes Sängerherz höher schlagen und jede Gesangsprobe zu einem Erlebnis werden. Der Männerchor Muhen / Schöftland ist stolz, mit einer so ausgezeichneten Sängerin zusammenarbeiten zu dürfen.

Jetzt ist für jedermann der richtige Zeitpunkt gekommen, in den Chor einzusteigen, (ohne Mitgliederbeitrag!) um Gesangsfähigkeiten zu erwerben oder aufzufrischen und sich von einer ausgezeichneten Leiterin führen zulassen.

Der Männerchor singt jeden Montag -Abend abwechselnd in Muhen und Schöftland und freut sich über jeden neuen Sängerkollegen. Auch stille Zuhörer sind jederzeit herzlich willkommen.

Der Präsident, Christian Knechtli, Muhen Tel. 062 723 24 07 und jedes Chormitglied geben Ihnen gerne Auskunft und freuen sich auf den ersten Kontakt.

( Benny Frei)

Aktuelle Nachrichten