Männerchor
Sonntagsüberraschung in Alterszentren Frick und Laufenburg

Verschiedene Gruppen bringen während des Jahres den Bewohnern in den Alterszentren eine Abwechslung. So auch schon traditionellerweise der Männerchor Frick.

Merken
Drucken
Teilen

Bereits um 09.30 Uhr wartete ein voller Saal in Laufenburg auf die Gesangsvorträge. Mit bekanntem Liedgut wie „Das Elternhaus", „Die alten Strassen noch", „Bajazzo" gelang es dem Chor augenfällig, viele strahlende Gesichter zu entfalten. Ja, die Echos nach den Auftritten verpflichten den MC Frick, diese Besuche in den zukünftigen Jahresprogrammen weiter zu verankern. Die Lieder berühren die Herzen, wie die stellvertretende Leiterin in der Klostermatte es auf den Punkt brachte.

Im Bruggbach in Frick - kurz vor dem Mittagessen - gelang es dem Männerchor Frick ebenfalls, für eine gute Stimmung zu sorgen. Der Applaus und die gewünschten Zugaben bestätigten jedenfalls, wie geschätzt ein solcher Besuch wird. Aber auch für die Männerchörler sind solche Ständchen eine grosse Genugtuung. Es wurden auch neu eingeübte Stücke zum besten gegeben, die auf dem Programm des Konzertes vom Samstag, 16. Mai, in der Turnhalle 58 unter dem Motto „Frühlingszauber" stehen. (rh)

Bild: grosser Aufmarsch der Bewohner/innen im Alterszentrum Frick beim Ständchen des Männerchors Frick