Museumsverein Suhr
Sonderausstellung Hanspeter Baumann im Museum Suhr

Urs Zimmermann
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
Sonderausstellung Hanspeter Baumann
Sonderausstellung Hanspeter Baumann

Bilder zum Leserbeitrag

Hanspeter Baumanns grosses Hobby war das Dorf Suhr. Mittels Fotografien dokumentierte er die Veränderungen und zusätzlich sammelte er jahrelang Gegenstände die mit Suhr zu tun hatten.

Bei den Besucherinnen und Besuchern der laufenden Sonderausstellung führen insbesondere die Schautafeln mit früheren und heutigen an gleicher Stelle stehenden Gebäuden zu regen Diskussionen. Mit Fotos «einst und jetzt», einem Situationsplan und mit interessanten Hintergrundinformationen werden die zum Teil sehr markanten Veränderungen im Suhrer Dorfbild eindrücklich dokumentiert.

Neben den informativen Schautafeln sind auch einige interessante Sammelobjekte ausgestellt die aus Suhr stammen oder hier verwendet wurden. Eindrücklich ist z.B. ein Bleistiftspitzer der vom Hamburger Hersteller Guhl & Harbeck als Bleistiftschärf-Maschine betitelt wurde. Genau so sieht das «Monster» auch aus. Heute kann man sich gar nicht mehr vorstellen, dass in Grossbetrieben, Verwaltungen oder der Post solche Maschinen zum Einsatz kamen und von Filiale zu Filiale weitergereicht wurden.

Die Sonderausstellung «Hanspeter Baumann» ist in diesem Jahr noch an den beiden Sonntagen, 16. November und 7. Dezember, geöffnet.

Aktuelle Nachrichten