Frauen- und Müttergemeinschaft
Solidarität für Fislisbacher von Fislisbachern

Monika Koch
Merken
Drucken
Teilen

Dem Mahlzeitendienst fehlen die Ü65-Fahrer und der Einkauf wird für Personen mit eingeschränktem Sehvermögen zum Spiessrutenlauf. Auch wer nicht zur sogenannten Risikogruppe gehört, hat Angst und möchte nicht mehr rausgehen. Das Angebot der Frauen- und Müttergemeinschaft war schon parat und ist jetzt schneller wie geplant in Aktion getreten. Macht einen Wocheneinkauf und versorgt Alleinstehende mit dem Nötigsten, fährt zur Dialyse ins KSB und koordiniert die vielen ehrenamtlichen Helfer im Nachbarschaftsprinzip.

Fislisbacher für Fislisbach hilft wo möglich, oft ist ein beruhigendes Telefongespräch schon wertvoll.

Und- wenn COVID und Corona dann durch sind- bleibt die Idee bestehen und wird weiter ausgebaut. Versprochen!