SKEMA Kampfkunstschule Kung Fu Tai Chi Qi Gong Stockkampf Basel
SKEMA Kung Fu Prüfung

SKEMA Kampfkunst & Gesundheit
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag
4 Bilder
Kinder Wushu Gruppenfoto 90 Kinder der SKEMA Schulen Aarau, Basel, Bern, Wettingen
Kampilan Schwert Abschluss mit Bogenstand der Kampilan Schwert Form
Eröffnung mit MaBu Eröffnung mit Pferdestand bis die Beine brennen.

Bilder zum Leserbeitrag

SKEMA Kung Fu
stärkt das Selbstvertrauen ihres Kindes

Vergangenes Wochenende zeigten 140 Jugendliche und Kinder, zwischen 5 und 16 Jahren, an der SKEMA Prüfung ihr Können. Die Eltern äusserten ihr Erstaunen über die Disziplin und Konzentration der Jugendlichen und Kinder an diesem SKEMA Prüfungs-Tag.

Schon ganz aufgeregt, trafen die Jugendlichen und Kinder aus der Umgebung Aarau, Basel-Stadt, Basel-Land, Bern-Ostermundigen und Wettingen am Prüfungsort in Aarau ein. Angeregt wurde noch gequatscht und getratscht. Doch die Stimmung änderte sich mit dem Beginn der Prüfung schlagartig.

Die Kinder stellten sich im Trainingsraum auf und schon konnten sie mit fröhlicher Miene ernsthaft und konzentriert ihre erlernten Techniken zeigen.

Respektvoll untereinander zeigten die Jugendlichen wie sie Angriffsschläge abwehren können.

Das SKEMA Training ist so aufgebaut, dass es keine Schläge ins Gesicht oder Kopf und überhaupt keine Niederschläge gibt! So wird die Verletzungsgefahr auf praktisch Null reduziert, und trotzdem lernt man die Basis der Selbstverteidigung. SKEMA Kung Fu ist kein Wettkampf, es wird nicht gegeneinander, sondern miteinander trainiert. Auch Kinder oder Jugendliche die Mühe haben, sich in eine Gruppe zu integrieren, lernen mit der Zeit ohne Schwermut aufeinander zuzugehen, da sie Selbstvertrauen und Selbstsicherheit aufbauen können.

Auch an der Kinderprüfung fanden die Eltern es sehr imposant, wenn knapp 90 Kinder zusammen die gleichen Bewegungen ausführen, jeder so gut, wie er es eben kann. Denn Applaus der Eltern haben die Kinder zu Recht verdient. Auch das Diplom, welches den Kindern zur bestandenen Prüfung überreicht wurde, war verdient und wurde freudig und auch ein bisschen mit Stolz der Eltern, entgegengenommen.

Den Eltern und anderen Besuchern Kaffee, Tee und verschiedene Häppchen angeboten und zudem wurden ihnen hilfreiche Informationen zur Gesundheitserhaltung mitgegeben. Dies sorgte für eine angenehme und fröhliche Stimmung, welche von allen Seiten sehr geschätzt wurde.

Der Schulleiter Stephan Wenko der SKEMA Schule Basel konnte den Schülern ein von Herzen gemeintes Lob aussprechen. Wie auch z. B. Uma N., die als einzige die Kampilan Schwertform abschliessen durfte. Wir gratulieren.

Die SKEMA Schulleiter und Instruktoren danken allen Schülern und Eltern für ihre Treue und den Einsatz den sie stets leisten, auch den vielen Helfern welche dazu beigetragen haben, dass die Prüfung reibungslos abgelaufen ist, möchten wir ein grosses Dankeschön aussprechen.

Die SKEMA bietet nebst dem Kinder- und Jugendprogramm auch Selbstverteidigung sowie ein Energieprogramm mit Tai Chi für Erwachsene an. Weitere Informationen unter www.skema.ch

Aktuelle Nachrichten