Freischützengesellschaft
Sieg für Landfrauen

Marcel Brumann
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
10 Bilder
120831 Dorfmeisterschaft_0189.jpg Dorfkönige: Königin Rita Moser Rudi Bräm Rechnungsbüro Dorfkönig Dominik Trottmann wird vertreten durch seinen Bruder Simon
120831 Dorfmeisterschaft_0031.jpg Die eifrige Helfertruppe der FSGOL
120831 Dorfmeisterschaft_0089.jpg Die Gruppe der Lunkhofer Bauern
120831 Dorfmeisterschaft_0156.jpg Andrang Fassstrasse Risotto von Alain Maitre
120831 Dorfmeisterschaft_0170.jpg Prost auf den Geburtstag des Präsidenten Marcel Brumann
120831 Dorfmeisterschaft_0193.jpg Rangverlesen
120831 Dorfmeisterschaft_0194.jpg Volles Haus
120831 Dorfmeisterschaft_0195.jpg Volle Schützenstube
120831 Dorfmeisterschaft_0140.jpg Schützhaus zu Restaurant umfunktioniert

Bilder zum Leserbeitrag

Dorfvereinsmeisterschaft Oberlunkhofen 2012

Ein Höhepunkt im Vereinsjahr

Mb) Am Freitagabend 31. August 2012 hatten die Schützen Oberlunkhofen die Dorfvereine zur Meisterschaft ins Schützenhaus eingeladen. Einmal mehr wurde die diesjährige Dorfvereinsmeisterschaft des Schützenvereins Oberlunkhofen zu einem Höhepunkt im Vereinsjahr. Mit 105 Teilnehmern am Wettkampf wurde die Vorjahres -Bestmarke deutlich überboten. Verdiente Sieger wurden die Landfrauen die mit 24 Teilnehmerinnen eine Rekordbeteiligung verbuchten. Im zweiten Rang folgte der Feuerwehrverein und Dritter wurde der Turnverein. Dominik Trottmann wurde Dorfkönig und Rita Moser wurde zur ersten Dorfkönigin ernannt.

Nicht weniger als zehn Vereine oder Organisationen hatten sich angemeldet. Die Behörden mit Gemeinderäten, Kanzleipersonal und Forstamt konnten ihren letztjährigen Titel nicht verteidigen. Im Weiteren hatten sich der Kirchenchor, die Freie Bühne Lunkhofen und der Musikverein Lunkhofen angemeldet. Erfreulich war ,das erstmals der Samariterverein und die Lunkhofer Bauern teilnahmen.

Erstmals seit der Durchführung machte uns der Petrus mit seinen Wetterkapriolen einen Strich durch die Rechnung. Dafür wurde er von Ruedi Bräm per sofort disqualifiziert. Bereits am Donnerstag wurde mit dem Einrichten der Anlagen begonnen. Philipp Hübscher und seine Helfer leisteten grosse Arbeit. Leider konnte das kurzfristig aufgestellte Zelt wegen des stinkenden Jauchelochs nicht genutzt werden. Die spontane Züglete der Tische ins Schützenhaus tat aber der guten Stimmung keinen Abbruch.

Zehn Vereine und Organisationen hatten sich für diesen Anlass angemeldet. Präsident Marcel Brumann war erfreut vom grossen Interesse. Das Datum, der 31. August, kreuzte sich just mit dem Geburtstag des Präsidenten, was dem Anlass noch einen zusätzlichen familiären Stempel aufdrückte. Ich möchte mich an dieser Stelle noch ganz herzlich für die Gratulationen aller Teilnehmer und den Schämpis von Isabella und Wisi bedanken.

Höchst erfreulich war der Einsatzwille unserer Mitglieder und externen Helfern. Das Küchenpersonal unter der Leitung von Alain Maître leistete tolle Arbeit und verpflegte die hungrige Menge mit Salat, Risotto und „Luganigge“ Würsten. Vreni Hunziker und Jolanda Keller sorgten in der Wirtschaft für Nachschub, damit nie jemand Durst haben musste. Das Bauteam und die Funktionäre räumten spät abends und am Samstag die Wettkampfplätze fein säuberlich auf.

Alles in Allem dürfen wir zufrieden auf den Anlass zurückschauen. Wir freuen uns die Ober - Lunkhofer Dorfvereine auch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüssen zu dürfen.