Kantonalverband der Altersvereine Baselland
Senioren-Brunch auf dem Bauernhof

Evi Eppler
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
6 Bilder
Muttenzer,Prattler,Birsfelder-Liestalertisch
Senioren Regio Liestal-Tisch
Schlacht am kalten Buffet
Beim Z'mörgele
Präsident Peter Meschberger (gelbes T-Shirt)

Bilder zum Leserbeitrag

Hanspeter Eppler

Am vergangenen Sonntag den 13.07.2014 fand zum 7.Mal der beliebte Sonntagsbrunch des Kantonalverbandes der Altersvereine Baselland statt. Diesmal wurden über 70 Senior/innen auf dem Hof Langacker in Ramlinsburg vom neuen Präsidenten Peter Meschberger, Birsfelden begrüsst. Die frohe Teilnehmerschar stammte aus den Seniorenvereinen des ganzen Baselbiets, gemäss unserem Baselbieterlied " Vo Schönebuech bis Ammel".

Wir wurden vom Hofehepaar Wisler mit Team herzlich empfangen und durften am liebevoll gefüllten "Bauernz'morgenbuffet" so kräftig zulangen. Die feinen selbstgemachten Konfitüren, der herrliche Butterzopf, Bauernbrot, Birchermüesli, hauseigenes Angus-Trockenfleisch, Speck, diverse Käseplatten und natürlich selbstgemachte Bauernrösti mit Spiegelei mundeten hervorragend. Schon die schön dekorierte Scheune liess manchen Besucher erstaunen. Die Handschrift der Besitzerin lässt sich sehen. Angeregt wurde untereinander diskutiert, und die verschiedenen Vereine konnten sich austauschen. Von den Wetter kapriolen dieser Woche, wurden wir am Nachmittag auch nicht verschont, und ein heftiger Regenguss prasste auf die Scheune nieder, was uns , im trockenen Sitzend, nicht viel ausmachte. Als sich dann die ersten rüstigen Senioren zu Fuss auf den Heimweg machten, lachte die Sonne für die Wanderer. Per Autos wurden später die restlichen Vereinsmitglieder an den Bahnhof Lausen chauffiert.

Dieser schöne Sonntag werden wir gerne nächstes Jahr wiederholen und so die alte Tradition des "Baselbieters Altersfestli" weiterleben lassen. Dank gebührt dem Vizepräsident Hans Plattner, Maisprach für die Organisation, der Familie Wisler samt Team für die Bewirtung und allen Besuchern für ihr Erscheinen.

Berichterstattung: Vorstandsmitglied des KVAVBL Evi Eppler