Kynologischer Verein Seetal
Seetaler Nachwuchs-Hündelerin schafft das Triple: Erneut Gold

Ursula Känel Kocher
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag
27 Bilder
Nadine Frey und Miro beim Einlauf ins "Stadion".
Titelverteidigerin Birgit Bolliger und Simba beim Einlauf ins "Stadion".
Ramona Hausmann und Coco beim Einlauf ins "Stadion".
Dominik Blatter mit Manitou beim Einlauf ins "Stadion."
Pascal Meier mit Luna beim Einlauf ins "Stadion."
Nadine Frey mit Miro beginnt eben mit den Gehorsamsübungen.
Aufmerksam: Elo-Hündin Coco von Ramona Hausmann.
Dominik Blatter und Manitou beim Apportieren.
Miro von Nadine Frey beim Apportieren.
Simba von Birgit Bolliger beim Apportieren.
Supporter-Team vom KV Seetal vor Ort.
Pascal Meier und Luna beim Junior-Handling.
Pascal Meier und Luna beim Junior-Handling.
Nadine Frey und Miro beim Junior-Handling.
Nadine Frey nach Bekanntgabe der 99 Punkte (von 100) im Junior-Handling.
Dominik Blatter und Manitou im Junior-Handling.
Ramona Hausmann und Coco beim Junior-Handling.
Pascal Meier und Luna im Agility.
Birgit Bolliger und Simba im Agility.
Nadine Frey und Miro kurz vor dem Start im Agility-Parocurs.
Nadine Frey und Miro im Agility.
Dominik Blatter und Manitou im Agility.
Ramona Hausmann und Coco im Agility.
Die 5 Seetaler Teilnehmer mit Fan-Club.
Dreifache CH-Meisterin "Rule": Birgit Bolliger (19) mit Sheltie Simba (8).
Erfolgreiche Seetaler Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Bilder zum Leserbeitrag

Birgit Bolliger (19) holt mit ihrem Sheltie „Simba“ für den KV Seetal zum dritten Mal in Folge den Jugend-Schweizermeistertitel im Hundesport

Verschiedene Gehorsamsübungen, Theoriefragen rund um den Hund und ein Agility-Hindernisparcours: Der Hundesport-Nachwuchs hat mit der von der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft SKG eigens für diese Altersstufe kreierten «Rule»-Prüfung eine polysportive Möglichkeit, sich im gemeinsamen Wettkampf zu messen.

Die Jugend-Abteilung des Kynologischen Vereins Seetal in Seengen gehört dabei seit Jahren zur Spitze: Seit acht Jahren gibt es die Jugendmeisterschaft, und bereits fünfmal holten die Seetaler den Titel nach Hause. Für die diesjährige Austragung der Meisterschaft in Thusis GR hatten sich fünf Seetaler Teams qualifiziert. Allen voran die zweifache Titelverteidigerin, Birgit Bolliger aus Auenstein mit ihrem Sheltie „Simba of Ulanova“. Die 19jährige und ihr mittlerweile achtjähriger Hund zeigten sich bereits im Vorfeld in Bestform: Die beiden gewannen sämtliche Ausscheidungsprüfungen.

An der vom Verein "Agility Viamala" organisierten und bei besten Bedingungen durchgeführten Meisterschaft war für Spannung bis zum Schluss gesorgt. Die Richterinnen Daniela Senn und Sandra Altorfer bewerteten die 17 Teilnehmer erst in den Fächern „Gehorsam“ und „Junior-Handling.“ Hier lagen die Teams in den Punkten noch sehr nahe zusammen. Die Seetaler Bilanz in diesem Zeitpunkt: Dominik Blatter lag dank einer sehr starken Leistung in den Fächern Gehorsam und Junior-Handling vor dem Agility-Lauf mit lediglich 4 Fehlerpunkten in aussichtsreichster Position und damit noch vor Birgit Bolliger, die 5 Fehlerpunkte gesammelt hatte. Auch Pascal Meier war mit 6 Fehlerpunkten noch sehr gut im Rennen; bei Nadine Frey waren es deren 10 und bei Ramona Hausmann deren 17.

Wie immer würde der abschliessende Agility-Lauf über das Schlussklassement entscheiden. Dieser wies denn auch so seine Tücken und Verleitungen auf. Dies zeigte sich dadurch, dass lediglich fünf Teams einen fehlerfreien Durchgang schafften.

Birgit Bolliger war eine davon: Sie brachte einen sicheren Agility-Lauf nach Hause und erhielt die Maximalpunktzahl von 100 Punkten. Sie sicherte sich damit mit 295 Punkten zum dritten Mal in Folge den Titel. Und die anderen Seetaler Teams? Auf dem undankbaren 4. Rang klassierte sich Dominik Blatter mit seinem „Manitou“: Die beiden hatten den Titel bereits in Griffnähe, doch kostete ein Stangenabwurf im Agility-Parcours (notabene beim letzten Hindernis) die entscheidenden 5 Punkte für den Gang zuoberst aufs Podest. Nadine Frey reihte sich mit ihrem „Miro“ auf dem 7. Platz ein; Pascal Meier mit „Luna“ wurde 14., Ramona Hausmann mit „Coco“ 17. (ukk)

Vollständige Rangliste unter www.rule-sm-2014.ch

Aktuelle Nachrichten