Seener-Männerstamm
Seener-Männerstamm beendet das Jahr mit dem Fischessen.

Hans-Ulrich Huber
Drucken

Der letzte diesjährige Anlass des Seener-Männerstammes fand am Dienstag, 13. Dezember statt. Er galt dem traditionellen Fischessen. 60 an der Zahl, machten sich deshalb auf den Weg zur Seoner-Waldhütte. Die 6-köpfige, seit Jahren bewährte Küchencrew, hatte die nötigen Vorbereitungen rechtzeitig getroffen und so konnte pünktlich um 12.00 Uhr mit dem Essen begonnen werden. Die gebratenen Balchen, die mit Butter übergossenen Kartoffeln und der feine Salat (Sauce a la Roth) mundete allen. Den Hauptgang rundete eine Dessertcreation (a la Loretini) ab. Obmann, H.U. Huber, konnte Edi Weber als neues Mitglied in der Pensionierten-Vereinigung willkommen heissen. Zur musikalischen Unterhaltung trug Marianne Lämmli aus Reinach, mit ihren Alphornklängen bei. Als Dank für die stets professionelle Arbeit in der Küche, liess der Obmann der Küchencrew ein persönliches Präsent überreichen. (Eine mit dem Männerstamm Logo und persönlichen Namen versehene, mit Praliné gefüllte, Tasse). Gegen 16.00 Uhr lichteten sich die Tischreihen und die „Männerstämmler“ machten sich (viele zu Fuss) auf den Heimweg. Somit ging ein weiterer Nachmittag bei gemütlichem Beisammensein zu Ende. Der nächste Anlass (die Jahreseröffnungsversammlung) findet am 10. Januar 2017, 14.00 Uhr, im Saal der ref. Kirchgemeinde statt. Dabei wird unter anderem auch das Programm für das kommende Jahr vorgestellt. Anschliessend an die Versammlung wird zu einem Imbiss eingeladen.

Aktuelle Nachrichten