Haidong Gumdo Verein Zürich
Schwertkampf auf dem Mutschellen

Haidong Gumdo Verein Zürich
Merken
Drucken
Teilen
Formenlauf als Königsdisziplin Geschwindigkeit, Präzision und Kraft sind die wichtigsten Aspekte in der wichtigsten Disziplin des Haidong Gumdo

Formenlauf als Königsdisziplin Geschwindigkeit, Präzision und Kraft sind die wichtigsten Aspekte in der wichtigsten Disziplin des Haidong Gumdo

Mit sechs Medaillen war die Schweizer Nationalmannschaft der koreanischen Schwertkampfkunst Haidong Gumdo an der World Mulimpia 2019 in Südkorea sehr erfolgreich. Am Samstag, 26. Oktober, messen sich Schwertkämpfer aus ganz Europa auf dem Mutschellen in Widen AG anlässlich der offenen Schweizermeisterschaft.

Formenlauf, Papier-Präzisionsschnitt, Kerzenlöschen und Ball-Wurfschnitt im Einzel oder in der Gruppe sowie Zweikampf-Choreographie sind die spektakulären Disziplinen der Haidong Gumdo Schweizermeisterschaften in Widen AG. Über 120 Athleten aus 10 Nationen stellen sich diesen Disziplinen am Samstag, den 26. Oktober, im Sportzentrum Burkertsmatt auf dem Mutschellen. Ganz im Zeichen des Zusammenseins ist es in dieser traditionellen Kampfkunst nämlich üblich, auch Teilnehmer aus dem Ausland an inländische Meisterschaften einzuladen – das Gemeinschaftsgefühl wird weltweit wirklich gelebt. Zwischen 8:30 und 18 Uhr verspricht dies einerseits unterhaltsamen wie eindrucksvollen Sport auf höchstem Niveau für alle Teilnehmer, aber insbesondere auch für alle Gäste und Zuschauer.

„Es ist mir eine grosse Freude, dass wir nun nach 2015 zum zweiten Mal die Meisterschaft auf dem Mutschellen ausrichten können“, freut sich Master Ralf Sommerfeld, OK-Präsident und Schulleiter in Dietikon. Für den Bergdietiker ist die Austragung in Widen so quasi ein Heimspiel. „Es waren diverse Austragungsorte in der engeren Auswahl. Aber das Gesamtpaket aus Infrastruktur, Atmosphäre, Lage und Kosten war beim Sportzentrum Burkertsmatt unschlagbar.“ Schon beim letzten Mal sei die Zusammenarbeit sehr angenehm und lösungsorientiert gewesen und die Verantwortlichen waren überaus hilfsbereit.

Haidong Gumdo ist die koreanische Form der Schwertkampfkunst und blickt auf eine lange Tradition von über 1700 Jahren zurück. Die ausgefeilten Übungen und Techniken wurden unter strengster Geheimhaltung entwickelt und jeweils nur vom Meister selbst an seine Schüler vermittelt. Die koreanische Schwertkampfkunst hat nicht nur das Ziel, die körperliche Kraft weiter zu entwickeln, sondern auch das Bestreben, dem Schüler den Geist von Haidong Gumdo und dessen Grundprinzipien zu lehren. Respekt, Demut und Disziplin sind entsprechend die charakteristischen Eigenschaften und zentrale Bestandteile des Trainings, womit Haidong Gumdo nicht nur als Kampfkunst, sondern auch als Lebensschule betrachtet werden kann.

Haidong Gumdo Schweizermeisterschaft, 26. Oktober 2019, Sportzentrum Burkertsmatt, 08:30 – 18:00 Uhr., www.haidong-gumdo.ch