Judo- & Ju-Jitsu Club Solothurn
Schweizereinzelmeisterschaften Judo

Nicole Hirt
Drucken
Teilen

Am 18./19. November fanden in Neuenburg die Schweizer Einzelmeisterschaften im Judo statt. Die Solothurner Judokas konnten ihre starken Leistungen des vergangenen Jahres bestätigen und zeigten alle starke Leistungen zum Saisonabschluss. Am Samstag startete als erste Mira Westerhuis in der Kategorie Elite Damen -63kg. Ihren ersten Kampf konnte sie nach konstanter Leistung in den letzten Sekunden mit einer Festhaltetechnik am Boden zu ihren Gunsten wenden. Im zweiten Kampf scheiterte sie an der späteren Vize-Meisterin, konnte aber dennoch um den Einzug in das kleine Finale kämpfen. Sie unterlag dort ihrer Gegnerin unglücklicherweise nach einem Fehlentscheid des Kampfrichters. Mira Westerhuis beendet die SEM auf dem 7. Rang Ebenfalls gestartet am Samstag sind Michelle Fernandez, Elite Damen, -57kg und Nina Weber, Elite Damen -70kg. Michelle konnte sich in ihrer sehr starken Kategorie leider nicht durchsetzen und schied nach einem verlorenen Kampf aus dem Turnier aus. Nina Weber verletzte sich nach einer unglücklichen Aktion ihrer Gegnerin im ersten Kampf und musste das Turnier frühzeitig beenden.

Am Sonntag startete Selina Kaufmann in den Kategorien U18 und U21 jeweils -48kg. Die Schülerin der Sportklasse an der Kanti Solothurn unterlag in der Kategorie U18 nur einer Gegnerin, holte sich den 2. Rang und wurde somit Vize-Schweizermeisterin. In der Kategorie Jugend Damen U21 doppelte sie nach, unterlag nach starker Leistung und mit ein bisschen Pech jedoch zweien ihrer Konkurrentinnen und holte sich so die Bronzemedaille. Michelle Fernandez startete ebenfalls in der Kategorien Jugend Damen U21, -57kg und holte sich dort nach guter Leistung die Bronzemedaille. Nina Weber musste In der Kategorie Jugend Damen U21, -70kg verletzungsbedingt Forfait geben.

Von Nina Weber