Samariterverein
Samariter und die Nacht hinter Gittern

Samariterverein Obermumpf reiste nach Luzern

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Anlässlich des 75jährigen Jubiläums des Smariterverein Obermumpf gingen die Mitglieder am 14. Mai bei schönstem Sonnenschein auf eine zweitägige Entdeckungsreise ins „Blaue".
Das Ziel war nur der Organisatorin Cornelia Nieszner bekannt, ihr an dieser Stelle ein grosses Dankeschön. Sie hat keine Kosten und Mühen gescheut, um allen ein einmaliges Erlebnis zu ermöglichen.
Wie sich herausstellte sollte es ein „traumatisches" Erlebnis werden, eine Nacht im Knast in Luzern. Nicht etwa, dass man randalierte oder im Casino betrogen hätte, nein alle gingen freiwillig ins Gefängnis(hotel).
Nachdem am Samstag die Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Pilatus und die Schifffahrt bis Luzern ein unvergessliches Erlebnis waren, verlief auch der Abend in Luzern lustig und gesellig. Der ununterbrochene Regen konnte die Stimmung nicht trüben.
Die Nacht über wurden alle im Gefängnis(hotel) am Löwengraben weggesperrt. Die Zellen waren wirklich sehr klein und spartanisch eingerichtet, was in der Natur so einer Gefängniszelle liegt. Die Realität würde wohl keiner toll finden.
Am Sonntagmorgen, nach einem Frühstück bei „Wasser und Brot", folgte ein Sonnenbad an der Reuss, bevor am Mittag eine sehr lehrreiche Stadtführung über die Stadt und ihre Einwohner im Wandel der Zeit alle in ihren Bann zog.
Am Nachmittag bummelte die Gruppe noch durch Luzern und sah sich unter anderem auch das KKL - Kongress- und Kulturzentrum Luzern - genauer an, welches eine sehr eindrückliche und aussergewöhnliche Architektur besitzt. Von der Terrasse des imposanten Gebäudes hat man eine traumhafte Sicht auf Luzern und den Vierwaldstätter See.
Irgendwann, wenn es am Schönsten ist, ist auch das Ende nah. So auch auf dieser Reise. Auf der Heimfahrt gab es lustige Gespräche und Gelächter, ein Quiz und natürlich auch Gewinner.
Luzern und Umgebung - eine Stadt mit Charme, sicher nicht der letzte Besuch der Teilnehmer.
Ein Grossereignis ist vorbei, das Nächste steht schon vor der Tür.
Die Samariter von Obermumpf organisieren am 19.9.2010 in der Turnhalle wieder den alljährlich stattfindenden, beliebten Brunch. Alle, die gutes Essen und Geselligkeit mögen, sind ganz herzlich eingeladen.