FC Solothurn
Saisonstart gegen den Aufsteiger

Zum Auftakt der 1. Liga-Saison 2016/17 empfängt der FC Solothurn heute den Aufsteiger FC Bassecourt. (Stadion FC Solothurn, 17:30 Uhr). Zu diesem Match möchten wir alle ganz herzlich willkommen heissen!

Juerg Naegeli
Merken
Drucken
Teilen
6 Bilder
Garra Dembélé Der Französisch-Malische Doppelbürger Garra Dembélé im ersten Training beim FC Solothurn
Garra Dembélé Garra Dembélé im Training gegen Teamkollege Rafael Disler
Nico Ferrari Der FCS-Junior Nico Ferrari im Training mit der 1. Mannschaft
FC Solothurn im Training mit Bidu Zaugg
Dr. Ruedi Walter Dr. Ruedi Walter ist seit über zwei Jahrzehnten Clubarzt des FC Solothurn

Wie immer zu Saisonbeginn ist nach der Vorbereitungszeit noch nicht ganz klar, wo die Teams stehen und das Startspiel somit ein erster echter Gradmesser.
Beim FC Solothurn ist es gelungen alle Stammspieler der vergangenen Rückrunde zu halten. So blieb Trainer «Bidu» Zaugg lediglich die offene Baustelle «Offensive», wo in der Vergangenheit noch die Durchschlagskraft fehlte. Alle sind optimistisch, dass diese durch die Neuzugänge Loïc Chatton (von Xamax NE), Semir Bisevac (vom FC Dulliken) und Ex-Profi Garra Dembélé (zuletzt Dubai FC, davor unter anderen AJ Auxerre, Levski Sofia und SC Freiburg) erfolgreich geschlossen werden konnte. Gerade rechtzeitig ist gestern auch dessen Freigabe aus Dubai eingetroffen
Die wenigen Abgänge werden wiederum kompensiert durch eigene Junioren-Spieler: Noel Anderegg, Hamdi Nedzipi, Joel Russo, Nico Ferrari, Robin Momoh, sowie Leo Schrittwieser. Letzterer kehrt aus der Jugend des FC Basel zum FCS zurück.
Die Vorbereitung begann für den FCS sehr vielversprechend, danach gab es jedoch, bedingt durch viele Absenzen bei den letzten Testspielen (unter anderem beim Seeland-Cup in Lyss), eher durchwachsene Ergebnisse.
Der Start gegen einen Aufsteiger ist bestimmt keine leicht Aufgabe, laufen diese doch meist mit viel Euphorie aus der letzten Saison ein. Nicht anders wird es beim FC Bassecourt sein, dem nun zweiten Club aus dem Jura in der 1. Liga – neben der SR Delémont. Ob die Zaugg-Elf dieser Herausforderung gewachsen ist und die 3 Punkte zum erfolgreichen Auftakt in Solothurn bleiben?

Wir wünschen Ihnen, den Schiedsrichtern und den beiden Teams ein spannendes und faires Spiel!