Hornussergesellschaft
Runde 6: Weitere vier Punkte gesichert

Gottfried Kneuss
Merken
Drucken
Teilen
Büroarbeit Nach dem Spiel die obligate Büroarbeit der beiden Mannschaftsverantwortlichen.

Büroarbeit Nach dem Spiel die obligate Büroarbeit der beiden Mannschaftsverantwortlichen.

Am Sonntagmorgen erspielten sich die 18 Hornusser von Schoren B / Lenzburg, unterstützt durch 5 A-Spieler, vier weitere, wichtige Rangpunkte. Der erste Umgang wurde mit 154 und 158 Schlagpunkten angespielt, wozu auch der Umstand beitrug, dass für die A-Spieler nur die Neun geschrieben werden kann. Das schlagstärkere Wyssachen, aktuell auf Rang 2, musste sich aber in Spielhälfte des ersten Umgangs eine Nummer im 14er schreiben lassen.

Im Ries zeigten die 18 Spieler von Schoren B / Lenzburg das ganze Können und wehrten den einen oder anderen kritischen Nouss im Ries ab. Der erste Umgang im Ries wurde ohne Nummero absolviert, Wyssachen legte mit 191 und 186er-Riesen in den Schlagpunkten wie erwartet vor.

Im zweiten Schlagumgang konnte Schoren B / Lenzburg die Schlagleistung nicht massiv steigern. Wyssachen musste sich wiederum im 15er ein Nummero schreiben lassen. So lag es nun an Schoren B / Lenzburg, die möglichen Punkte ins Trockene zu bringen. Im Ries wurde wieder gut gearbeitet. Ein schneller Nouss konnte mit viel Glück auch noch abgetan werden und so schrieb Schoren B / Lenzburg weitere vier Rangpunkte auf das Konto der Meisterschaftsliste.

Das Spiel endete mit 0/645 Punkten für Schoren B / Lenzburg zu 2/741 Punkten für Wyssachen, dass so auch noch einen Punkt erspielte.

Die besten Spieler von Schoren B / Lenzburg an diesem Sonntag: Beutler Dario, 58; Sägesser Roman, 57 und Meyer Thomas, 53 Punkte.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 18.6. um 10.30 Uhr in Kräiligen-Bätterkinden statt.