HC Olten
Rückrundenstart der Oltner Damen

Reto Luginbühl
Drucken

Am kommenden Sonntag beginnt für die Damen des HC Oltens die Rückrunde der Feldsaison 2015/2016. Die Oltnerinnen freuen sich nach der Hallensaison wieder auf dem Kunstrasen bei Sonnenschein und frischer Luft zu spielen. J

Das Team von Wintenberger hat in der Vorrunde keine Punkte abgeben und überwinterte somit mit Rotweiss Wettingen an der Tabellenspitze. Nun hofft man an die tollen Leistungen der Vorrunde anknüpfen zu können und die Qualifikationsphase für die Endspiele zu erreichen. Die ersten 4 Teams werden in der Qualifikationsphase nochmals jeweils ein Heim- und Auswärtsspiel gegeneinander bestreiten. Anschliessend wird der Final von den erst- und zweitplatzierten Mannschaft untereinander ausgespielt. Wenn der HCO den Platz unter den ersten Vieren nicht verteidigen kann, wäre die Saison bereits nach den Klassierungsspielen zu Ende.

Am Sonntag spielen die Oltnerinnen in Genf gegen Black Boys. Die letzten Begegnungen dieser beiden Mannschaften waren immer eng und hart umkämpft. Die Stärke der Genferinnen ist schwierig vorherzusagen, weil oft Spielerinnen aus dem Ausland das Kader verstärken. Der HCO konnte sich dank tollen Bedingungen sehr gut auf die Feldsaison vorbereiten und reist motiviert mit dem Ziel, 3 Punkte zu holen, nach Genf. Im Kader des HC Oltens hat sich im Vergleich zur Vorrunde nicht viel verändert. Leider muss Wintenberger weiterhin auf die verletzen Spielerinnen Arens und Schwager verzichten.

Nichts destotrotz stehen die Chancen gut, dass der Flow der Vorrunde in die Rückrunde mitgenommen werden kann!

Aktuelle Nachrichten