Frauenverein
Reisebericht Gemeinnütziger Frauenverein Stein

Ausflug nach Rheinfelden

Marcel Siegrist
Drucken

Am 14. August trafen sich -18- angemeldete Mitglieder zum Vereinsausflug. Per Bahn ging's nach Rheinfelden für eine Führung in der Altstadt. Im Innenhof des Rathauses wartete bereits Frau Doris Haspra und führte die Gruppe als erstes in den prunkvollen Rathaussaal. Sehr interessant waren die Ausführungen zur Entstehung der ältesten Zähringerstadt sowie die wichtigsten geschichtlichen Ereignisse in Rheinfelden bis in die Gegenwart. Der anschliessende Rundgang zu Fuss vom Rheinufer bis zum Storchennestturm; der Stadtmauer entlang durch verschiedene Gassen und Plätze war ein Erlebnis der ganz besonderen Art. Eigentlich alle Teilnehmerinnen hatten ja geglaubt Rheinfelden bestens zu kennen und mussten im Verlauf des Nachmittags feststellen dass es da noch sehr viele Ecken und auch Wege gab die man vorher nie beachtet hatte. Nach den Erklärungen zum Glockenspiel im Rumpel und der Begehung der Nanette Kalenbach Treppe folgte zum Schluss die Besichtigung der Sankt-Martins-Kirche. Interessiert folgten die Teilnehmerinnen den Erklärungen im Innenraum des Gotteshauses. Als eigentlicher Höhepunkt gab die Stadtführerin dann sogar noch ein kurzes Konzert auf der kleinen Orgel zum Besten. Nach dem gemütlichen Beisammensein im Garten des Hotel Schützen traten die sichtlich zufriedenen Frauen gemeinsam wieder den Heimweg an.

Aktuelle Nachrichten