Männerturnverein
Reise des Männerturnvereins ins Elsass

Nach dem Wandern wurde der elsässische Wein degustiert

Merken
Drucken
Teilen

Ende August machten wir uns am Samstagmorgen auf, um das Elsass zu erkunden. Die Reiseleitung hat die Besammlung auf 6.30 Uhr festgelegt und als Überraschung einen kleinen Apéro eingeplant. Damit war die gute Stimmung bereits garantiert. Doch halt, da fehlt ja noch einer! Doch mit vereinten Anstrengungen wurde auch der noch aus den Federn geholt, was dazu führte, dass dieser während und auch nach der Reise immer wieder damit aufgezogen wurde/wird. Die Reise konnte also beginnen und nach einem Kaffeehalt verliessen wir über Basel die Schweiz. Vor dem Mittag besuchten wir ein kleines Familien-Weinbaugebiet in Blienschiller. Der Winzer führte uns in die Reben, erklärte die angebauten Weintraubensorten und vieles mehr über die Weine im Elsass. Nach dem schweisstreibenden Rundgang wurden wir im Weinkeller Währschaftem und edlen Weinen verköstigt. Am Nachmittag trennte sich die Reisegruppe auf. Die Einen besuchten und erkundeten die Königsburg, die Anderen den Affenberg.

Wieder vereint fuhren wir nach Gueberschwihr, wo wir nach einem Apéro in einem Weinkeller, ein sehr feines Nachtessen geniessen konnten. Alle die noch nicht müde genug waren, besuchten noch das Dorffest. Dem Vernehmen nach soll es da nur Elsässer-Wein (kein Bier) gegeben haben!

Am Sonntag, nach einem ausgiebigen Frühstück folgte nun eine rund 2 1⁄2-stündige Wanderung durch Wald und Reben über Schauenberg nach Pfaffenheim und retour nach Gueberschwihr. Hungrig und durstig (die Sonne brannte gnadenlos) liessen wir uns im Schatten zum Mittagessen nieder. Nun war unser Chauffeur der gehetzte. Da unser Kleinbus an der prallen Sonne stand, musste er einen Schattenparkplatz suchen und versuchen, die Kabine mittels Klimaanlage auf die den Herren angenehme Temperatur bringen. Wie während der anschliessenden Heimfahrt nicht anders zu erwarten war, liessen einige ihre Köpfe hängen, um ihr Schlafmanko (oder so) etwas auszugleichen. Die von Dominik und Pascal herrliche und sehr gut organisierte MTV-Reise fand bei einer kurzen Einkehr im Rest. Brauerei ihr würdiges Ende. (wbü)