Tennisclub
„Rauchfreier“ TC Küttigen

Im Clubhaus wird nicht mehr geraucht und der Platzwart Sämi Wehrli wurde geehrt

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Zur 30. ordentlichen Generalversammlung des TC Küttigen konnte die Präsidentin, Micky Schierbaum, im Rest. Traube in Küttigen 44 Mitglieder/innen begrüssen.
Gemäss Jahresrückblick schaut die Präsidentin auf ein eher ruhiges Vereinsjahr geprägt durch viele gute sportliche und gesellschaftliche Begegnungen zurück. Dem Leitmotiv „familiär, überschaubar und finanziell gesund" wurde nachgelebt und führte dazu, dass der Verein weiterhin finanziell auf gesunden Beinen steht und wiederum eine ansprechende Anzahl von Neumitgliedern die Aufnahme fanden.
Die Präsidentin würdigte die langjährige und engagierte Arbeit von Platzwart Sämi Wehrli, welcher mit viel Herzblut und grossem Einsatz die Tennisanlage hegte und pflegte.
Fritz Hochuli, Chef Anlagen, und Stefan Liechti, Clubnachrichtengestalter, wurden mit entsprechendem Dank aus ihrer Vorstandstätigkeit verabschiedet. Tagespräsident Hanspeter Oesch führte die Wahlen der neuen Vorstandsmitglieder Beat Wittwer als Chef Anlagen und Leo Häuptli als Gestalter der Clubnachrichten durch. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden mit grossem Applaus wiedergewählt.
Der neue und wichtige Job als neuer Platzwart konnte in der Person von Ernesto Abt besetzt werden.
Mit grosser Mehrheit wurde dem Antrag, dass zukünftig im Clubhaus nicht mehr geraucht werden soll, zugestimmt.
Nebst sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen steht im laufenden Vereinsjahr das 30 Jahre Jubiläum im Mittelpunkt. Paul Märki orientierte abschliessend über die Vorbereitungsarbeiten und den am Jubiläumswochenende vom 20./21 August 2010 geplanten Festakt. HPFL