Tennisclub Rheinfelden
Raiffeisen wird Titelsponsor beim Rheinfelder Juniorenhallenturnier

Robin Carrard
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Sybille Haller

Das Rheinfelder Juniorenhallenturnier war im vergangenen November bereits zum 20. Mal auf der Anlage des Tennisclub Rheinfelden über die Bühne gegangen. Im Laufe der Jahre entwickelte sich dieser Anlass in der Drei-Platz-Halle im Engerfeld zum beliebten Treffpunkt für den Tennisnachwuchs aus der gesamten Nordwestschweiz. So mussten bei der jüngsten Austragung nicht zum ersten Mal auch über ein Dutzend Teilnehmer abgewiesen werden, weil die maximal verfügbare Kapazität an Hallenplätzen während den sieben Turniertagen schon erreicht gewesen war. Am ersten Wochenende werden jeweils Vorrundenpartien in den diversen Alterskategorien (von U10 bis U18) gespielt, ehe es am nachfolgenden Freitag mit den Hauptbewerben weitergeht, deren Abschluss traditionellerweise am Dienstagabend mit den Finalmatches erfolgt.

Nach der letztjährigen Jubiläumsausgabe gelang den Organisatoren um den erfahrenen Turnierleiter Peter Roth - seit Jahren durch Ursina Früh und Patrick Haller unterstützt - ein besonderer Coup. Erstmals wurde ein Titelsponsor gefunden. Raiffeisen sicherte sich die Namensrechte am grössten Nachwuchsturnier im Fricktal, sodass der Event in Zukunft als "Raiffeisen Juniorenturnier Rheinfelden" stattfinden wird. Das Engagement des neuen Hauptsponsors aus der Finanzbranche wurde über drei Jahre abgeschlossen und ermöglicht, dass der alljährliche Anlass auch weiterhin mit geringen Nenngeldern sowie attraktiven Preisen für die talentiertesten Junioren auf den Spuren von Roger Federer durchgeführt werden kann. Raiffeisen engagiert sich mit viel Freude für den Nachwuchs in der Region und unterstützt das "Raiffeisen Juniorenturnier Rheinfelden" beim Tennisclub Rheinfelden aus diesem Grund ab sofort als neuer Hauptsponsor.