Senioren Oberentfelden
Radtour der Senioren Oberentfelden

Hans Dätwyler
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
5 Bilder
Unfreiwilliger Halt vor einer Barriere
Rast
Die Teilnehmer
Auf der Heimfahrt

Bilder zum Leserbeitrag

Die Velotourengruppe der Oberentfelder Senioren unternahm am 26. September die letzte Tour dieses Jahres bei kühlem aber trockenem Wetter. Auf dem Programm stand eine Rundfahrt mit Wendepunkt Olten. Der harte Kern der Gruppe war schon im Mai mit dem Vorschlag einverstanden, diese Fahrt in eine Ganztagestour umzuändern.

Also wurde sie so geplant und heute durchgeführt. 11 Senioren fuhren per Velo, Bike oder auch E-Bike in Richtung Westen, natürlich wie gewohnt auf Nebenstrassen. Über Kölliken - Safenwil - Oftringen - Aarburg - Olten gelangten wir in den Stadtteil Kleinholz. Hier wurde auf einer tollen Aussichtsterrasse gerastet und man stärkte sich mit dem im Rucksack Mitgebrachten für die Rückfahrt.

Kurz vor 13:00 Uhr fuhren wir durch die Stadt Olten in Richtung Trimbach, überquerten die Aare und fuhren auf dem Damm des Aarekanals nach Winznau. Die geplante Kaffee- und Dessertpause wurde in Obergösgen wahrgenommen. Natürlich gab es für die ganz Durstigen auch ein Bierchen. Der Wirt des "Cafe Egge" hatte vorgesorgt und vorsichtshalber einige Stühle und Tische für uns reserviert.

Nach der süssen Stärkung wurde gemütlich weiter geradelt. Man streifte Niedergösgen und fuhr über den neuen Steg, durch den Bally-Park, nach Schönenwerd, dann wieder der Aare entlang nach Aarau Telli. Dann der Suhre nach über Buchs - Suhr nach Oberentfelden zu unserem Startort. Der Wettergott machte auch heute mit, sodass alle ohne Regen, auch ohne Unfall, wieder glücklich zu Hause ankamen. (PeFe)