Quartierverein Bauhalde-Schiffmuehle
Quartierverein Bauhalde-Schiffmühle

Robert Mueller
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
11 Bilder
Herzlich willkommen
Der Präsident begrüsst....
Man geniesst es....
Die Grilleure im Einsatz...
Dolce far niente....
Auch Denksport ist angesagt
Boggia mit den Enkelkindern
Lustiger Nebenschauplatz
Die 1. von vier anwesenden Generationen
Mann mit vier Frauen

Bilder zum Leserbeitrag

Sommerfest des Quartiervereins Bauhalde-Schiffmühle

Ein Tag wie er schöner nicht hätte sein können

Schon beinahe traditionell zum Ferienende am 10. August, lud der Quartierverein zum bereits obligatorischen Sommerfest auf den Spielplatz in der Bauhalde, welcher sich auch an diesem Tag in bestem Kleide präsentierte.

Ein OK wie aus dem Bilderbuch unter der präsidialen Leitung von Agnes Haefeli liess für die zahlreichen Gäste ob gross oder klein keine Wünsche offen. Das gut strukturierte Festgelände bot eine Festküche, Schattenplätzchen in luftigen Festzelten und ein Spielangebot von Schach, über Jass bis zum Kugelspiel und Frisbee.

Feine Grillwürste und Getränke von Wein über Bier und jegliche Mineralwasser sorgten für Kraft und Ausdauer. Der, mit der Einladung verbundene Bon für eine Gratiswurst mit Mineralgetränk oder Bier wurde rege eingelöst und fand ein dankbares Publikum.

Selbstgebackene Kuchen und ein feiner Kaffee rundeten das köstliche Angebot der Festküche aufs feinste ab. Den Kuchenspendern sei an dieser Stelle recht herzlich gedankt. So manche konnten einem zweiten Gang zum Kuchenbuffet nicht wiederstehen.

Spiel und Spass lautete das diesjährige Thema, welches dementsprechend auch von gross und klein rege benutzt wurde. Mit Freude konnte man zum Teil bis drei Generationen beim Spiel zusehen. Dies macht Freude, und entspricht genau dem, was den Quartierverein so wertvoll macht.

Lob und Dank möchten wir dem wirklich seriös und mit Freude arbeitenden Organisationsteam aussprechen, welches für das Wohl der Gäste und für die tolle Atmosphäre verantwortlich zeichnete. Wir, – der Vorstand des Quartiervereins Bauhalde-Schiffmühle mit dem Präsidenten Hanspeter Schneider an der Spitze hoffen, auch weiterhin auf dieses tolle Team zählen zu dürfen und wir bedanken uns recht herzlich für dieses schöne Fest.

P.S. OK Präsidentin Agnes Haefeli und Markus Rinderknecht mussten sich sputen, um die in Pfäffikon am See reservierte Abendvorstellung der Oper Aida nicht zu verpassen. Man sagt, es soll ihnen noch gereicht haben.

Bis dann, im nächsten Jahr zur selben Zeit, am selben Ort. R.Müller, Aktuar

Aktuelle Nachrichten