Regi-Chor
Probeweekend in Einsiedeln 10./11. Sep. 2011 vom Regi-Chor Muri

Vorbereitung auf Konzerte

Marcel Siegrist
Drucken

Wo froher Gesang jeden Donnerstag ertönt, da ist der Regi-Chor Muri nicht weit weg. Normalerweise probt der Regi-Chor Muri in der Kapelle der Kath. Kirche Muri. Nicht aber am vergangenem Wochenende. Bereits um 0830 Uhr trafen sich rund 30 Mitglieder um gemeinsam in Richtung Einsiedeln zu fahren, denn dieses Mal fand das geplante Probeweekend für die kommenden Konzerte vom 30. Oktober und 5./6. November in den Räumen des Schweiz. Jugend und Bildungszentrum in Einsiedeln statt.
Bei schönstem Sonnenschein wurden wir in Einsiedeln empfangen. Nach dem Znüni Kaffee begannen wir mit dem Singen. Wir absolvierten ein straff geführtes Probeweekend. Mit viel Elan führte unsere Chorleiterin, Beatrice Klausner, ihre Sängerinnen und Sänger die Tonleiter hinauf und hinab. Ein schwieriger Auftakt drei bis vier Mal wiederholt, da oder dort noch ein leiseres Piano oder Multi Forte eingebaut.
Mit musikalischen Highlights von und aus der Schweiz möchte der Chor dieses Mal dem Publikum einen unterhaltsamen Abend bieten. Es werden somit Gesangstücke in allen vier Landessprachen gesungen. Notieren Sie sich bereits jetzt unsere Konzertdaten und lassen Sie sich diesen musikalischen Leckerbissen nicht entgehen. Weitere Infos finden Sie auch auf der Homepage des Regi-Chor's Muri. www.regi-chor.ch
Nebst dem Proben kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Ob bei einem Besuch im Kloster oder beim gemeinsamen Nachtessen im Rest. Klostergarten. Auch für die Erkundung der schönen Umgebung fanden wir Zeit. Wie könnte ein Chor schon einen solchen Abend ausklingen lassen, wenn nicht mit fröhlichem Gesang und geselligen Beisammensein bis in die frühen Morgenstunden.
Es waren für uns alle zwei schöne und strenge Tage, an die wir uns gerne und lange erinnern werden.
Unsere Konzerttermine:
- Sonntag, 30. Oktober 2011, 1700 Uhr, ref. Kirche Muri
- Samstag, 05. November 2011, 1930 Uhr, ref. Kirche Wohlen
- Sonntag, 06. November 2011, 1700 Uhr, ref. Kirche Muri. (ehu)

Aktuelle Nachrichten