CVP Neuenhof
Präsidentenwechsel an der Generalversammlung der CVP Neuenhof

Ueli Rothenfluh
Merken
Drucken
Teilen

27 Mitglieder und 3 Gäste der benachbarten CVP aus Wettingen und Killwangen konnte Präsident Ueli Rothenfluh zur 88. Generalversammlung im Posthorn Neuenhof begrüssen. Mit dabei waren Gemeindeammann und Neu-Grossrätin Susanne Voser sowie Gemeinderat Marco Hürsch. Die ordentlichen Traktanden wie Protokoll, Mutationen, Jahresrechnung und Budget wurden diskussionslos gutgeheissen. Beim Jahresprogramm 2017 wurde neben den Parteiversammlungen vom 1.6. und 8.11. auch über unser Herbstfest am Samstag 28. Oktober 2017 informiert. Zum traditionellen Neujahrhock treffen wir uns am 4. Januar 2018.

Unter dem Traktandum Jahresbericht lässt der Präsident nochmals die Highlights 2016 Revue passieren. Dazu gehört sicher die Wahl am 23. Oktober von Susanne Voser in den Grossrat. Die Versammlung gratuliert ihr nochmals herzlich zu dieser Wahl mit einem Blumenstrauss und grossem Applaus. Aber auch das Herbstfest mit dem Starauftritt von Eveline Suter (Schweiz - New York), notabene Schwiegertochter unseres Mitgliedes Guido Schilliger, blieb nicht unerwähnt.

Josef und Lisbeth Emmenegger waren in den letzten über 20 Jahren bei vielen Anlässen wie GV’s, Herbstfest usw. als Festwirt, Küchenchef und für den Einkauf von Essen und Getränken verantwortlich. Für ihr grosses Engagement verdienten die Beiden einen grossen Applaus und durften auch ein Geschenk in Empfang nehmen.

Mit Spannung haben alle Anwesenden das Traktandum Wahlen erwartet. Wie vor einem Jahr angekündigt ist Ueli Rothenfluh als Präsident auf die heutige GV zurückgetreten. Seit 1992 – also seit 25 Jahren – hat er die Geschicke der CVP Neuenhof geleitet und in dieser Zeit drei CVP-Gemeindeammänner zur Seite gestanden – Ruedi Stutz, Walo Benz und Susanne Voser. Der Noch-Präsident dankte in seinem Rückblick allen Menschen – welcher Parteizugehörigkeit auch immer angehörend – und speziell seinen Parteimitgliedern für das Vertrauen und die Unterstützung in dieser langen Zeit.

Als neuen Präsidenten konnte er Martin Uebelhart vorschlagen, der bereits 2004 Nachfolger von Ueli Rothenfluh als Finanzkommissionspräsident wurde. Einstimmig und mit riesigem Applaus wurde Martin Uebelhart als 13. Präsident der CVP Neuenhof gewählt. Die Glückwünsche der Partei, ein Blumenstrauss und ein „härteres“ Getränk vorsorglich für unruhige Zeiten werden ihn in seinem neuen Amt begleiten.

Ueli Rothenfluh wurde von Susanne Voser auf Antrag von Mitgliedern als erster Ehrenpräsident der CVP Neuenhof vorgeschlagen und mit langanhaltendem Applaus gewählt. Ein grosser Blumenstrauss für seine Frau Antonia und Tessiner-Rotwein setzten Zeichen des Dankes.

Die Laudatio auf den bisherigen Präsidenten hielten Susanne Voser und Martin Uebelhart. Der neue Präsident Martin Uebelhart hat mit humoristischen Gedankengängen und Statistikspielereien Ueli Rothenfluh als umsichtigen, ziel- und lösungsorientierten, verantwortungsbewussten und konsenssuchenden Präsidenten dargestellt.

Zum Abschluss der Generalversammlung erklärte Gemeindeammann Susanne Voser in einem Kurzreferat den Entstehungsweg, die Ziele und die wichtigsten Inhaltspunkte der neuen BNO, über die an der a.o. Einwohnergemeinde-versammlung am 27. März abgestimmt wird.

Bei einem feinen Nachtessen aus der Posthornküche fand eine ereignisreiche Generalversammlung ihren geselligen Abschluss.