freizeitwerkstatt aarau
PR-Aktion der ‚freizeitwerkstatt aarau’ und des Elternvereins Aarau

Freizeitwerkstatt Aarau
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

An einem regnerischen, kühlen Samstagmorgen Mitte Dezember konnte es einem als Passant beim Durchgang vom Färberplatz zur Pelzgasse passieren, dass man von engagierten Vereinsmitgliedern Mailänderli mit dem Symbol des Elternvereins oder ein Zopfstück und Tschaitee vom Vorstand der ‚freizeitwerkstatt aarau’ (fzwa) angeboten erhielt.

Es wurde über die Aktivitäten der beiden Vereine informiert. Die ‚freizeitwerkstatt aarau’ verteilte Programmhefte und wies auf ihre Kurse aus dem Jahresprogramm hin.

Die Mittglieder der fzwa wollten zudem darauf aufmerksam machen, dass ein Kurs aus dem Jahresprogramm oder ein Gutschein für die offene Töpferwerkstatt ein sinnvolles Geschenk für Weihnachten sowie während dem Jahr ist.

Der Elternverein warb für das KinderCafé im Haus, das zwei Mal pro Woche Kinder im Vorschulalter mit ihren Eltern willkommen heisst (DI und FR 9.30-11.30 Uhr). Während die Eltern sich austauschen und Kaffeetrinken, wird den Kindern viel Raum zum Spielen geboten.

Sowohl im Vorstand der ‚freizeitwerkstatt aarau’ als auch in der Arbeitsgruppe des KinderCafés sind neue, engagierte MitarbeiterInnen herzlich willkommen. Die Generalversammlung der fzwa vom 21. März um 19.30 Uhr ist für alle Interessierte offen und bietet Gelegenheit für einen Einblick in den Verein sowie das Mitmachen eines Kurzworkshops.

Weitere Infos über die beiden Vereine entnehmen Sie den entsprechenden Internetseiten (www.freizeitwerkstatt-aarau.ch und www.elternverein-aarau.ch).

freizeitwerkstatt aarau