FDP Bezirk Brugg
Philipp Müller an der GV der FDP Bezirk Brugg

Meinrad Vetter
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Die freisinnige Bezirkspartei Brugg konnte an ihrer Generalversammlung vom 29. April 2015 in Schinznach einen Grossaufmarsch verzeichnen! Dies lag wohl weniger am geschäftlichen Teil, der neben gewissen Schwierigkeiten mit der Technik unspektakulär ablief, als vielmehr am äusserst pointieren Referat des Präsidenten der FDP Schweiz und aargauischen Ständeratskandidaten Philipp Müller. In seinem mit viel Herzblut vorgetragenen Referat wies Philipp Müller die freisinnigen Zuhörerinnen und Zuhörer auf die grössten Herausforderungen der Schweiz in den nächsten Jahren hin. Im Vordergrund stand dabei die Rettung der bilateralen Verträge bzw. die Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative. Im Anschluss an sein Referat beantwortete Philipp Müller zahlreiche Fragen aus dem Publikum, die von der bundesrätlichen Energiestrategie 2050 bis zur Abschaffung des Eigenmietwerts reichten. Der interessante Abend wurde mit einem Glas Wein, freundlicherweise offeriert von der Weinbaugenossenschaft Schinznach, abgeschlossen.

5223 Riniken, 30. April 2015 MV

Aktuelle Nachrichten