Help-Point Sumy
Pfarrei Wohlen spendet Help-Point Sumy die Bettagskollekte

Pfarrei Wohlen spendet Help-Point Sumy die Bettagskollekte

Drucken
Teilen

08.10.2009 / WOHLEN - Am eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag, dem 20. September, wurde in Wohlen das Opfer für den Verein Help-Point Sumy aufgenommen. Die durchgeführte Kollekte erbrachte einen Betrag von 900 Franken, der kürzlich auf dem Vereinskonto eingegangen ist. "Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Pfarrei Wohlen für diese grosszügige Spende", sagt Vereinspräsidentin Marianne Piffaretti. Sie freut sich sehr über das Ergebnis der Kollekte und erklärt: "Für den nächsten Konvoi, der im Frühling 2010 geplant ist, sind bereits wieder fünf Container mit Hilfsgütern verladen." Für die Finanzierung des Hilfstransports in die Ukraine ist der Verein auch weiterhin auf Spenden angewiesen. "Wir sind froh um jeden Beitrag, ob klein oder gross", betont Marianne Piffaretti. Der letzte Konvoi im September hat gezeigt, dass der Bedarf nach humanitärer Hilfe in Sumy weiterhin gross ist.

Aktuelle Nachrichten