Jungwacht & Blauring
Papiersammlung mit schweren Bündeln

Jungwacht & Blauring Rheinfelden-Magden

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Am Samstag, 12. März, hatten die Leiter und die ältesten Gruppen von Jungwacht & Blauring (Jubla) Rheinfelden-Magden wieder viel zu tun an der Papiersammlung. «Bei sonnigem Wetter und den richtigen Leuten macht das Arbeiten sogar an einem Samstag Spass», meint Tanja Deuber, Leiterin in der Jubla. Nur die Papierbündel lassen manchmal zu Wünschen übrig. So sollte das Papier zum Beispiel nicht einfach in Papiersäcke getan werden, die bei Regen leicht auseinander fallen. Auch "Bündeli", die nur sehr lose zusammengeschnürt sind, sind schlecht. Denn dann kann es die Papierfötzel einfach vom Kleinlastwagen wegwehen. Papierfötzel passen nun mal nicht ins Stadtbild von Rheinfelden. Manche "Bündeli" sind auch sehr schwer und können von den Kindern kaum auf die Lieferwagen gehievt werden.
Doch trotz allen schweren Papierbündeln war der Anlass ein voller Erfolg für die Stadt Rheinfelden und die Jubla. Die Jungs und Mädchen der Jubla freuen sich bereits auf die nächste Papiersammlung mit Papierbündeln, die dann hoffentlich einfach zu tragen sind.

Tanja Deuber