Volleyball-Club
Optimaler Start fürs JK1 des Volley Möhlin

3:1-Sieg gegen den VBC Seon

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Am 17. Oktober 2009 begann auch für das JK1 des Volley Möhlin die Volleyballsaison 2009/2010, denn an diesem Tag trat das Team unter Trainer Mathias Jost in ersten Heimspiel gegen die, ihnen noch unbekannten, Junioren des VBC Seon an. Nach einigen Startschwierigkeiten verloren sie den ersten Satz 25:19. Doch dann wurde der Ehrgeiz der jungen Spieler geweckt. Nachdem sie den zweiten Satz nur knapp mit 25:23 für sich entscheiden konnten, dominierten die Möhliner den dritten und vierten Satz nach Belieben, gewannen mit je 25:13 und beendeten das Spiel so mit einem klaren 3:1 Sieg.
Das Team bekam Anfangs der Saison mehrere neue Spieler, die sehr gut in die Mannschaft integriert wurden. Daraus folgten auch einige Verständigungsschwierigkeiten auf dem Feld, die die Möhliner jedoch mit viel Kampfherz schnell vergessen liessen. Mit der Zeit kam es auch immer besser und daraus folgte ein flüssiges Spiel, das für die Zuschauer sehr unterhaltend war und mit krönenden Punkten abgeschlossen wurde. Das Publikum sah schon eine richtige und vor allem funktionierende Mannschaft.
Nun heisst es für die jungen Männer allerdings dran bleiben. Am kommenden Samstag, dem 07. November 2009, steht ihnen der zweite Gegner in der Obermatthalle Möhlin um 12:00 Uhr gegenüber. Die Jungen des VBC Malters 2 werden vom fernen Luzern her anreisen und ihr Bestes daran tun das Spiel für sich entscheiden zu können. Doch auch die A2 Junioren von Möhlin werden nicht schlafen und zeigen was in ihnen steckt. Sicherlich ein spannendes Spiel das man nicht verpassen darf.
Von Markus Recher
Untertitel Fotos:
Hinten,v.l.: Mathias Jost (Trainer), Nicolas Lier, David Hollenstein, Dominik Plüss, Reto Hollenstein

Mitte,v.l.: Martin Käser, Pascal Roth, Ivan Garcia, Sebastian Kaufmann, Markus Recher

Vorne,v.l.: Pascal Weber, Silvan Strebel, Albert Schefer, Philipp Steck