SVP Aesch
Öffentlicher Sessions-Apéro von Nationalrat Hans Egloff

Mario Bonato
Drucken

SVP Aesch ZH. Im Aescher Schützenhaus berichtete der heimische SVP-Nationalrat Hans Egloff über die Wintersession aus Bundesbern. Die gemütliche Schützenstube war bis auf den letzten Platz besetzt. Immer mal wieder heiter, immer mal wieder ernst, referierte Egloff von den aktuellen Beschlüssen und Beratungen im Bundesparlament zu angenommenem Budget, abgelehntem Import-Verbot von Fois-Gras, doch nicht gelockertem Bankgeheimnis im Inland, problematischer Verbindung der AHV-Nummer mit dem Grundbuch, Flirt-Empfehlungen für Parlamentarier von Bundeskanzlei ... Und das letzte Wort zur vom Bundesrat beschlossenen, weiteren Kohäsions-Milliarde, die ohne jede Gegenleistung der EU in den Osten fliessen soll, sei noch nicht gesprochen. Es war sehr interessant.

Mario A. Bonato

Vizepräsident SVP Aesch ZH

Aktuelle Nachrichten