TV Zofingen Handball Frauen
NLA-Kader steht praktisch fest

Vieles bleibt gleich

Drucken
Teilen

Die Aufstiegsfeier ist noch gar nicht richtig zu Ende, da beginnt bereits die neue Spielzeit. Das NLA-Team startet am Auffahrtswochenende in die neue Saison 2009/2010, die Saison der Bestätigung. Ohne Verstärkungen würde der Ligaerhalt schwierig bis unmöglich werden. Aus diesem Grund haben die Verantwortlichen schon vor Wochen mit den Verhandlungen begonnen. Nun hat man sich mit dem grössten Teil der Spielerinnen mindestens mündlich geeinigt, rund die Hälfte der Verträge ist bereits unterschrieben.

So steht fest, dass Barbara Gaberthüel, Jessica Guy, Melanie Maurer, Miriam Rosen, Jana Wyss und die Torhüterinnen Melanie Lacher und Franziska Wieland dem Team erhalten bleiben. Dann kehrt Patrizia Ramseier vom LK Zug zurück und neu stossen von Spono Nottwil Rahel Frey (Tor) und Noëlle Frey (Kreis) zum Team.

Bei den noch ausstehenden Verhandlungen mit dem bisherigen Kader dürfte es sich um eine Formsache handeln. Zudem hält der Verein noch Ausschau nach einer oder zwei weiteren Verstärkungen.