STV Spreitenbach
Neue Trikots bei Gross und Klein

Roman Geissmann
Drucken
4 Bilder
1. Mannschaft und Sponsoren Die 1. Mannschaft mit einigen langjährigen Sponsoren und mit Teamarzt.
B-Junioren STV Spreitenbach Die B-Junioren in ihren neuen Trikots.
C-Junioren STV Spreitenbach Und auch die C-Junioren mit Trainer Pascal Meier (hinten rechts) haben neue Trikots erhalten.

Der langjährige, treue Trikotsponsor der 1. Mannschaft, Daniel Gfeller von der «Germann & Gfeller Immobilien AG» war anwesend, um «seine Jungs» siegen zu sehen – leider kam es anders: Bis in die Haarspitzen motiviert traten die Unihockeyaner des STV Spreitenbach am 18. Dezember zur ersten Heimrunde in der 1. Liga, der höchsten Kleinfeldliga der Schweiz, an. Und ihren Sponsoren und Fans wollten sie natürlich zwei Siege schenken – ganz davon abgesehen, dass die damit einhergehenden Punkte eminent wichtig gewesen wären im Kampf gegen die Playout-Plätze (der 9. und 10. der Tabelle spielen im Frühling gegen die Gruppensieger aus der 2. Liga um die zwei Plätze in der 1. Liga).

Dani Gfeller und alle anderen Daumendrückenden im Seefeld aber mussten mitansehen, wie die Spreitenbacher zwar kämpften und ganz passabel spielten, jedoch leider zweimal verloren. Es waren die Niederlagen 3 und 4 in Folge, Spreiti fand sich nach der Runde auf dem letzten Tabellenplatz wieder. Trotzdem gab es den obligaten Fototermin mit dem Trikotsponsor und Ehrenpräsidenten (im ersten Bild hinten in der Mitte), der sich derzeit von einer schlimmen Knieverletzung erholt. Die ganze Mannschaft wünscht Dani Gfeller eine gute und schnelle Genesung! Die neuen, blauen Trikots sind wirklich schön geworden und ein guter Kontrast zu den neon-pinken Auswärtstrikots, für die die Mannschaft bereits landesweit bekannt ist – auch dort ziert natürlich das Logo von «Germann & Gfeller» die Brust.

Zwischenbilanz 1. Liga

Bereits sind 10 Spiele absolviert in der 1. Liga. Gegen die Grossen sammelte Spreiti wichtige Erfahrungen, gegen Zuzwil, Regensdorf und Niederwil konnte man gewinnen. Das eine oder andere sonstige Spiel hätte man ebenfalls gewinnen können, ja müssen (Unterkulm). Gegen eben dieses Unterkulm bietet sich am 15. Januar Gelegenheit zur Revanche. Spreiti muss nun dringend punkten – der Gang in die Playouts soll in den verbleibenden 6 Spielen noch verhindert werden. Dani Gfeller drückt bestimmt die Daumen. Und die Mannschaft freut sich über die von ihm gesponserten neuen Trikots.

Auch Junioren in neuen Trikots

Nebst der 1. Mannschaft haben auch die B- und C-Junioren des STV Spreitenbach neue Trikots bekommen (es wurde auch dringend Zeit). Trikotsponsor ist die Brillenfirma «Fielmann», deren Leitsatz lautet «Kundenzufriedenheit ist unser oberstes Ziel». Diese Kunden – also die Junioren des STV Spreitenbach – sind mit den neuen Trikots ganz bestimmt zufrieden. In den letzten Jahren hatte die Nachwuchsabteilung des STV Spreitenbach leider mit sinkenden Zahlen an Junioren zu kämpfen, der «Unihockey-Boom» der Jahrtausendwende war etwas vorbei. So war es gar notwendig, die A-Junioren-Stufe vorübergehend aufzulösen, da nicht genügend Junioren rekrutiert werden konnten. Nun aber ist man glücklich, wieder derart viele Junioren im Kader zu wissen und schon im kommenden Jahr dürfte es wieder A-Junioren geben. Die B-Junioren des STV Spreitenbach liegen aktuell auf dem 7. Platz (von 10 Teams), mit Luft nach oben! Die C-Junioren sind auf Tabellenplatz 8 (von 9) zu finden – auch hier ist das Ziel, sich noch etwas nach oben zu arbeiten. Von den Juniorenteams am besten läuft es den B-Juniorinnen, die momentan 4. (von 10 Teams) sind.

Aktuelle Nachrichten