Freizeit-Vereinigung Schlieren
Neue Interessengruppe in der Freizeit-Vereinigung Schlieren

Stalder Walter
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Nach der Abstimmung über die Subventionierung von hauswirtschaftlichen Weiterbildungskursen durch den Kanton im Jahre 2011 konnten die beliebten Nähkurse innerhalb der FSG ohne den Zustupf durch die Stadt Schlieren nicht mehr weitergeführt werden, dies sehr zum Leidwesen der verschiedenen Teilnehmerinnen. Diese beschlossen, sich weiterhin zu treffen und ihr Hobby gemeinsam auszuüben. Vor einiger Zeit kam Judith Kündig auf die FVS zu mit der Bitte, eine Interessengruppe "Nähen" eröffnen zu können. Vieles musste abgeklärt werden - wo finden die Zusammenkünfte statt? - wer führt die Gruppe? - wie finanziert sie sich? - müssen die Teilnehmerinnen ihre eigenen Nähmaschinen zu jedem Treffen mitnehmen oder können Maschinen angeschafft werden?

Nun ist es soweit: am 12. Juni 2013 wurde die Interessengruppe "Nähen" offiziell gegründet. Die Teilnehmerinnen treffen sich alle zwei Wochen in einem Kurslokal der FVS an der Freiestrasse 23 in Schlieren. Zwei gute Occasions-Nähmaschinen konnten angeschafft werden und Judith Kündig ist bereit, die Gruppe zu führen. In "Notfällen" wird auch die langjährige Kursleiterin Hedy Cueny sporadisch helfen können. Zur Zeit besteht die Gruppe aus acht Mitgliedern, begeisterte Näherinnen mit guten Nähkenntnissen sind jederzeit willkommen, so dass einem Wachstum der IG "Nähen" nichts im Wege stehen soll.

Die Freizeitvereinigung Schlieren gratuliert der Gruppe und wünscht ihr viel Erfolg und alles Gute.

PS: Gute Occasions-Nähmaschinen sind Mangelware. Sollten Sie ein solches Gerät abzugeben haben, melden Sie sich doch bei Judith Kündig, Tel. 044/730 84 05, um abzuklären, ob die Maschine für einen schulmässigen Einsatz geeignet wäre.

Bericht von Annemarie Stemmler