Naturfreunde
Naturfreunde Brugg in der Wanderwoche

22 Naturfreunde reisten ins Wallis

Marcel Siegrist
Drucken

Vom 19. - 26. Juni verbrachten 22 Naturfreunde eine schöne Wanderwoche im Wallis.
Unser Domizil war Visp wo wir gleich am ersten Tag eine interessante Führung durch das wirklich sehenswerte Städtchen erleben durften. Von hier aus unternahmen wir nun jeden Tag in zwei Stärkegruppen schöne Wanderungen und Touren. Highlights waren sicher der Aufstieg zur Turtmannshütte, sowie die Tour von Gondo-Zwischbergen hoch zum Tschawinersee den Übergang zur Gattascosahütte und zurück über den Passo di Monsera. Die Suonenwanderung,, der Besuch des Berghüsli im Pfynwald, die Wanderung von Finnu nach Mund und all die blühenden Alpenblumen und Wiesen liessen unser Gemüt erfreuen. Auch die Kameradschaft und Gemütlichkeit waren Teil dieser Ferienwoche.
Unserem Leiterpaar Vreni und Bernhard Knecht möchten wir ein Kränzchen winden. Sie haben es verstanden auf die verschiedenen Bedürfnisse der Gruppe einzugehen und uns gekonnt zu führen. Ganz herzlichen Dank. R.Bo.

Aktuelle Nachrichten