Naturfreunde Schweiz Sektion Langendorf
Naturfreunde auf Eröffnungswanderung und Kräuterkunde

Peter Jacober
Merken
Drucken
Teilen
5 Bilder

Trotz der eher schlechten Wettervorhersage trafen sich am 28. April 16 Personen zur Eröffnungswanderung der Naturfreunde Langendorf. Nach einer Bahn- und Busfahrt trafen wir uns in Holderbank mit Marco Bobst, Feldbotaniker aus Oensingen. Geplant war eine Kräuterwanderung hinauf zur Tiefmatt. An zahlreichen Stellen entlang des Weges wurden wir über verschiedenste Kräuter, Blumen und Blätter aufgeklärt. Einige waren gänzlich neu, doch auch zu den uns bekannten Pflanzen gab es interessante Fakten zu hören.

Bei der Tiefmatt angekommen, verabschiedeten wir uns von Marco und wanderten hinunter zur Alp Oberbuchsiten, um im geheizten Aussenzelt ein feines Zmittag einzunehmen. Das Wetterglück war auf unserer Seite, denn erst, als wir bei Braten und Pommes im Warmen sassen, regnete es draussen wie aus Kübeln.

Kaum aufgebrochen, zeigte sich die Sonne wieder und wir wanderten weiter durch den Wald in Richtung Roggen. Dort reichte es noch für einen kurzen Kaffehalt, bis wir uns an den Abstieg nach Oensingen mit schöner Aussicht auf die Klus und das Mittelland machten.

Danke Christin für die Organisation der Eröffnungswanderung und der spannenden Kräuter-Tour!

Yves Wälchli, Rüttenen