UHC Mutschellen
Mutschellens U14 holte keine Punkte in Brugg

Conny Küng
Merken
Drucken
Teilen
7 Bilder

Für die Spieler der U14 Mannschaft ging es am vergangenen Sonntag ebenfalls in die zweite Meisterschafts-Runde. Die wegen Verletzungen und Absenzen stark dezimierte Mannschaft vom Mutschellen trat im ersten Spiel gegen den momentan Tabellenersten Zofingen an. Bald schon zeigte sich die Klasse des Gegners, trotz des frühen Goals liessen sich die Mutescheller aber nicht entmutigen, die Verteidigung stärkte ihren Torwart konsequent. So konnte man mit dem Pausenergebnis von 2 Toren Rückstand zufrieden sein.

In der zweiten Spielhälfte vermochten sich die Mutscheller dann gar zu steigern und kamen bis auf einen Punkt an die Gegner heran. Diese standen nun sichtlich unter Druck und darunter leidete die Fairness der einzelnen Spieler etwas.

Zum Schluss gab es dann ein klares und dem Spielverlauf entsprechend verdientes 3:7 für Zofingen, Mutschellen schlug sich aber wacker. Die Torschützen waren Noah, Mia und Melvin.

Der zweite Gegner an diesem verregneten Sonntag kam aus dem Fricktal. Körperlich war die Mannschaft klar überlegen, technisch wäre Mutschellen ebenso stark gewesen. Doch irgendwie wollte den Jungs und Girls einfach nichts mehr gelingen, der Ball ging einfach nicht ins gegnerische Tor, auch dann nicht, als der Gegner gleich zwei Zweiminuten-Strafen kassierte. Aber auch in der Verteidigung schlichen sich Fehler ein, trotzdem boten die beiden Goalies Laura und Noah den Zuschauern ein paar wunderschöne Paraden. Das Endresultat nach 40 Minuten Spielzeit war 1:3 – auch der zweite Match ging somit verloren. Torschütze für Mutschellen war erneut Melvin – er darf sich wohl Torschützenkönig des Wochenendes nennen.

Für drei Spieler ging es von Brugg direkt zum D-Junioren-Meisterschaftsspiel, die U14 Mannschaft drückt natürlich die Daumen, holt euch die Punkte nach Hause!

Weitere Infos und Spieldaten wie immer auf www-uhcmutschellen.ch